Schlagwort: Schüler A

Vorrunden Abschluss des Nachwuchses

1. Jugend bleibt Tabellenführer

In einem überaus spannenden Spiel gegen die zu Hause stark aufspielenden Ober Erlenbacher konnte sich die 1. Jugend mit 6:3 durchsetzen und bleibt ungeschlagener Tabellenführer. Nach einem 1:1 nach den Doppeln konnte sich Hendrik gut gegen die Spielerin Naomi Jahn durchsetzen. Benjamin K plagten Schulterschmerzen gegen den erstmals in der Runde stark aufspielenden Ober Erlenbacher Maurice Schieler. Im 5. Satz konnte Benjamin K den Matchball seiner Gegners abwehren und sich schließlich noch mit 12:10 durchsetzen. In einem wahren Krimi mit spektakulären Ballwechseln hatte Maurice umgekehrt weniger Glück und konnte mehrere Matchbälle im 4. Satz nicht zu seinem Sieg nutzen. Nach einem 15:17 unterlag er im folgenden Satz 10:12 gegen den mit großer Sicherheit spielenden Pascal Braun. Die folgenden Einzel konnten beide  Benjamins, Hendrik und Maurice gewinnen, wobei Maurice Einzel nicht mehr zählte.

 

Einspielen im Feld des späteren Bundesliga Spiels

2. Jugend

Die zweite Jugend beendete die Vorrunde arg ersatzgeschwächt mit einem 2:6 gegen Biebrich. Lediglich das Doppel Nicolas mit dem C-Schüler Philipp K sowie  Nicolas im Einzel konnten einen Sieg erringen. Unsere Ersatz spielenden C und B Schüler zeigten eine starke Leistung, konnten aber in der Jugendklasse noch nichts ausrichten. Die 2. Jugend beendet die Vorrunde auf einem guten 5. Platz.

 

Schüler A

Die A Schüler beendeten die Vorrunde mit einer deutlichen 1:6 Niederlage gegen Schierstein und liegen auf einem sehr guten 4. Platz.

 

Schüler B

Unsere Schüler B konnten sich am Freitag über einen 5:2 Sieg gegen Kostheim freuen. Damit liegen diese punktgleich mit Kostheim auf dem 7. Platz.

 

Schüler C

Die C Schülermannschaft konnte am Freitag einen 5:2 Sieg gegen Naurod feiern. Dabei zeigte die als Ersatz eingesetzte Alina L. mit 2 Siegen, wie stark sie auch in den Jungen Mannschaften aufspielt. Damit liegen die C Schüler in der Schüler B Kreisklasse auf dem 3. Tabellenplatz.

 

Schülerinnen B

Die Schülerinnen B1 konnten sich in der Vorrunde gleich über mehrere Siege freuen und liegen auf dem 8. Tabellenplatz. Auch die Schülerinnen B2 konnten einen Sieg erkämpfen und beenden die Vorrunde auf dem 9. Platz.

 

Schüler B qualifizieren sich zur Kreispokalendrunde – 4:1 Sieg gegen TV Kostheim, Schüler A 6:2 gegen Naurod 2

Mit einem starken 4:1 Sieg gegen TV Kostheim konnten sich Tim, Philipp und Marvin gegen die Kostheimer Preuss, Fritzler und Firle klar durchsetzen.

 

Nach einem klaren 5:11 im ersten Satz wechselte Philipp seine Taktik und spielte nur noch mit Unterschnitt. Damit hat sein Gegner Preuss große Probleme und Philipp konnte sich über einen 3:1 Sieg gegen den an 1 gesetzten Kostheimer freuen. Bei Tim machte sich dessen Trainingsrückstand der letzten 2 Wochen in Form eines unsicheren Spiels bemerkbar, so dass er im 5. Satz 10:12 gegen den Kostheimer Fritzler unterlag. Marvin spielte gewohnt sicher sein Spiel und konnte sich über einen 3:1 Sieg gegen Firle freuen.

Im folgenden Doppel starteten Tim und Marvin mit einem hohen Rückstand in den ersten Satz, den Sie leider nur „fast“ wieder aufholen konnten. Die folgenden Sätze spielten beide aber konstant weiter bis zum 3:1 Sieg weiter.

Tim hatte zunächst gegen Preuss noch seine Schwierigkeiten. Nach einem 11:8 gingen die folgenden Sätze jeweils zu 9 an Kostheim, bevor Tim im 4. und 5. Satz endlich seine gewohnte Sicherheit zurückgewann und die folgenden Sätze klar 11:5 und 11:6 gewann. Damit endete das Pokalspiel mit einem 4:1 Sieg für unsere Jungs. Zwischenzeitlich hatte Philipp bereits klar in 3 Sätzen gegen Firle gewonnen. Dieses Spiel zählte allerdings nicht mehr, da Tim sein letztes Einzel gewann.

4:1 Sieg gegen TV Kostheim

 

Damit haben sich die Schüler B zur Kreispokalendrunde die wir in Nordenstadt ausrichten qualifiziert.

 

Parallel konnten sich zu Hause auch unsere Schüler A gegen Naurod 2 klar mit 6:2 durchsetzen. Daniel S überzeugte hierbei mit einem starken Auftritt gegen die Nauroder Spieler.

Viel los beim Nachwuchs – Schüler A, Schüler C, Training

Schüler A gewinnen klar 6:0

Kein Problem hatte unsere Schüler A Mannschaft gegen Wiesbaden Bierstadt. Lediglich ein Satz ging an Bierstadt. Ein entspannter Abend für unseren Betreuer Mathias.

SChüler C erste Niederlage

Die Schüler C Mannschaft unterlag der Mannschaft als Klarenthal. Lediglich Jona gewann beide Spiele. Endstand 2:5.

 

Großer Andrang im Training

Mit zwei Heimspielen und vielen hoch motivierten Kindern wurde es heute recht eng im Training. Alle 17 Tische waren im Einsatz.

 

Nachdem Joel mit seiner Leistung im Punktspiel unzufrieden war und auch sein Bruder für das Punktspiel am morgigen Samstag trainieren wollte, konnten sich diese bei Trainingsende nicht vom Tischtennis lösen. Kurz vor 21.00 Uhr, mithin 2 Stunden nach Trainingsende, ließen diese das Training sodann mit einem Abschlussdoppel ausklingen.

Das erinnert ein wenig an alte Zeiten, indem es noch kein Internet, Computer etc gab und wir einfach heiß auf Tischtennis waren. Toll, dass es immer noch solche Kinder gibt.

Schüler A ersatzgeschwächt 2:6 gegen Kostheim

Heute traten unsere Schüler A zu Hause gegen TV Kostheim an, während die 2. Jugend gleichzeitig in Kostheim spielten. Nach diversen Ausfällen half Daniel S in der 2. Jugend aus, während zwei Schüler B Spieler in der Schüler A Kreisliga die Mannschaft auffüllten.

Genau diese Schüler B Spieler waren an beiden Punkten zu unseren Gunsten beteiligt. Phillipp und Christoph harmonierten super im Doppel und erkämpften den ersten Punkt für den TuS. In einem spannenden 5. Satz glichen diese einen Rückstand aus und beendeten den Satz mit dem besten Ballwechsel des Spiels.

Den weiteren Punkt holte Paul der klar 3:0 gegen Fritzler gewann.

Schüler A gewinnt 6:3 gegen Biebrich, 2.Herren nur ein Punkt gegen Schierstein

 

Sieg der Schüler A Mannschaft

In der Schüler A Kreisliga überzeugte unsere Schüler A Mannschaft in einem kämpferischen Spiel gegen die Mannschaft vom TTC RW Biebrich.

Zunächst gewann unser Doppel Daniel S und Philipp L klar in 3 Sätzen gegen das Biebricher Doppel Katzung / Elke. Das zweite Doppel Nima / Daniel K hingegen konnte nichts gegen das zweite Biebricher Doppel Angelescu / Häfner ausrichten und verlor klar 0:3. Ebenso ausglichen ging es weiter bis zum 3:3. Nima überzeugte gegen Angelescu, Daniel S verlor im 5. Satz gegen Katzung, Philipp siegte gegen Häfner und Daniel verlor trotz deutlicher Leistungssteigerung gegen Elke.

In den letzten Einzeln entschieden die Tus Spieler das Spiel sodann für sich. Alle gewannen Ihr Einzel gegen die Biebricher Spieler. Endstand 6:3

 

Enttäuschung bei der 2. Herrenmannschaft:

Die zweite Herrenmannschaft legte stark los bis zum Stand von 7:3. Anschließend wollte es einfach nicht mehr laufen und Schierstein machte Punkt um Punkt bis zum Endstand von 8:8.

Auswärtssieg der Schüler A gegen VfR Wiesbaden

Die Schüler A Mannschaft des TuS Nordenstadt überzeugt mit einem starken 6:3 Sieg gegen die Mannschaft von VfR Wiesbaden.

Nach einem Sieg beider Doppel erhöhten Nima und Daniel S gegen die Brüder Quinten auf 4:0 Punkte. Im anschließenden hinteren Paarkreuz musste sich Jack gegen Didierjean geschlagen geben. Ebenso verlor Philipp den 5. Satz gegen Michtenthaler. Der 5. Punkt zum 5:2 gelang sodann Nima mit einem starken Angriffspiel, bevor Daniel trotz guten Spiels Daniel Quinten vom VfR zum Sieg gratulieren musste. Sodann lag es an Philipp den Siegpunkt gegen Diedierjean zu holen. Nachdem ihm ein Punktgewinn mit einem Notschlag mit dem Rücken zum Tisch gelang, konnte ihn nichts mehr bis zum 6. Siegpunkt stoppen.

Ein überzeugender Auftakt einer starken Schüler A Mannschaft!