Schlagwort: Maurice

Kreisendrangliste Schüler A – Nima stark, Maurice spielt Marathon

Nima

Bei den Schülern A überzeugte Nima mit zwei Siegen und einem überaus starkem und kämpferischen Spiel, auch wenn es für ihn nicht für die Endrunde reichte. Trotzdem ein  absolut lohnenswerter Auftritt und viel Spielerfahrung für seine weitere Zukunft.

Maurice

Maurice kam zwar gesundheitlich angeschlagen zur Kreisendrangliste, kämpfte sich aber in 6,5 Stunden überaus stark durch seine Spiele. In der starken Vorgruppe musste Maurice sich Manuel Joder mit 2:3 geschlagen geben, überzeugte aber besonders mit einem intelligenten Spiel und einem verdienten 3:2 Sieg gegen Linus Klode.

Nach einem weiteren Sieg und einer Niederlage gegen Friedrik König schaffte es Maurice dank eines besseren Satzverhältnisses in die Endrunde, welche sich zu einem wahren Marathon für ihn entwickelte.

Gegen Saleem Mehr unterlag Maurice im 5. Satz. Ebenso in einem 50 minütigen Marathon Duell gegen Quentin Molitor. Anschließend ging es weiter mit seinen 5 Satz Spielen. Calvin Habel musste unserem Maurice nach 5 Sätzen in einem überragenden Spiel zum Sieg gratulieren.

Gegen Tilmann Petri konnte Maurice einen klaren Sieg erringen, bevor er Lars Doleschal ebenso klar unterlag. Gegen Timo Ngyuen fehlte im 5 Satz die Konzentration und Energie zum Sieg.

Insgesamt ein toller und starker Auftritt, der mit einem 5. Platz und der Qualifikation zur Bezirksvorrangliste belohnt wurde. Ein toller Erfolg in seinem ersten Jahr als Schüler A.

Bezirkseinzelmeisterschaften Tag 1

Am ersten Tag der Bezirkseinzelmeisterschaften traten in der Jugend Benjamin Kaplan und Maurice an.

 

 

Benjamin war leider noch durch seine Krankheit und einen starken Schnupfen geschwächt. Über die Gruppenphase kam er leider nicht hinaus.

Maurice startete in der Gruppe stark und musste sich lediglich dem Gruppenkopf Sean Wilsen knapp geschlagen geben.

Im Achtelfinale konnte Maurice einen 0:2 Satzrückstand gegen den späteren Bezirksmeister Luca Minor auf 2:2 verkürzen, bevor er nach einem schlechten Start in den 5. Satz seinem Gegner zum Sieg gratulieren musste.

 

 

 

 

 

Bezirkszwischen- und Endrangliste der Schüler A und B

In dieser Saison konnte der TuS Nordenstadt erstmals wieder zwei Spieler zu den Bezirkszwischen- und Endranglisten entsenden, da sie sich bei der Bezirksvorrangliste für die nächste Stufe qualifiziert hatten. Hendrik Herzog und Maurice Schiefer schafften diese Hürde und durften sich nun mit den besten Spielern des Bezirks um die Platzierungen messen. Sowohl für Hendrik als auch für Maurice gab es zunächst eine Zwischenrangliste zu überwinden, um die Qualifikation zur Endrangliste, bei der die endgültigen Platzierungen und die Qualifikation zur Hessenrangliste ausgespielt wurden.

Am Samstag bei den A-Schülern begann Hendrik in einer Gruppe von fünf Spielern und musste zu Beginn direkt feststellen, dass sich das Niveau im Vergleich zur Vorrangliste deutlich gesteigert hatte. Die ersten beiden Spiele gingen mit jeweils 1:3 verloren, was auch der Tatsache geschuldet war, dass Hendrik noch nicht ganz im Turnier angekommen war. In den folgenden zwei Einzeln steigerte Hendrik sich jedoch deutlich und glich sein Spielkonto mit zwei Siegen aus, was ihm ein Spielverhältnis von 2:2 brachte. Da der an Position zwei gesetzte Spieler der Gruppe einen schlechten Tag erwischte und mehr Spiele als erwartet verlor, verhalf dies Hendrik zu Platz drei in der Gruppe und damit zur Qualifikation zum folgenden Sonntag und der damit verbundenen Endrangliste. Ein zu diesem Zeitpunkt schon großer Erfolg für das Nordenstadter Talent. Die Reise sollte an dieser Stelle jedoch noch nicht zu Ende sein.

Continue reading „Bezirkszwischen- und Endrangliste der Schüler A und B“