Schlagwort: Jugend 1

Erfolgreiche 1. Jugend im Derby gegen TTC RW Biebrich

Gegen den bislang stärksten Gegner TTC Biebrich konnte unsere 1. Jugend erneut einen 6:2 Sieg feiern. Im Doppel konnte sich unser Doppel 1 mit Hendrik und Benni K in 3 Sätzen glatt durchsetzen. Das andere Doppel mit Maurice und Benni B lieferten sich bis zum 5. Satz ein erstklassiges Duell auf hohem Niveau mit dem Biebricher Doppel Lennart / Fabio. Auf beiden Seiten waren je ein Abwehrspieler am Tisch.

Im 5. Satz fehlte die Konzentration, sodass sich das Biebricher Doppel durchsetzen konnte.

 

Im folgenden Einzel von Hendrik gegen den Biebricher Abwehrspieler Lennart Schlotter musste Hendrik diesem nach dem 4. Satz zu dessen Sieg gratulieren. Benni K konnte sich in 4 Sätzen gegen Jamal durchsetzen.

 

Maurice machte es dann besonders spannend. Nach 11:8, 4:11, 11:8, 10:12 lag Maurice im 5. Satz bereits 8:10 zurück und konnte das Spiel dann noch mit 12:10 gegen den Biebricher Lambrich holen.

Benni B und Benni entschieden die nächsten Einzel in 3 bzw. 4 Sätzen für sich. Hendrik hatte in seinem zweiten Einzel erneut Probleme und konnte erst den 5. Satz klar gegen Jamal entscheiden.

Ein hart erkämpfter Sieg gegen den bislang stärksten Gegner in der Bezirksoberliga.

 

 

 

 

 

Deutlicher Sieg der 1. Jugend gegen Wallau

Im Spiel der 1. Jugend in der Bezirksoberliga konnte diese erneut einen Sieg feiern. Lediglich Maurice hatte in den ersten 2. Sätzen Anlaufschwierigkeiten bis er zu seinem Spiel fand. Nach einem Rückstand von 0:2 in Sätzen gewann er die folgenden Sätze 3, 4 und 5 souverän mit 11:6, 11:3, 11:3. Damit endete das Spiel mit einem 6:0 Sieg für unsere Jungs.

Dritter Sieg im dritten Spiel – Die erste Jugend erfolgreich in Eschborn

Gegen den bisher spielerisch stärksten Gegner konnte sich die 1. Jugend heute vormittag in Eschborn mit 6:1 durchsetzen und wieder die Tabellenführung übernehmen.

Eschborn stellte deren stärkstes Doppel gegen unser Doppel 2 mit Benjamin B und Maurice, die heute erstmals zusammen spielten. Obwohl Sie gut miteinander harmonieren, schaffte es Eschborns Nummer 1 Kontogiannopoulos jeden Nordenstädter Aufschlag, egal ob kurz oder lang mit der Rückhand voll durchzuziehen und so die entscheidenden Punkte in jedem Satz zu machen.

Im folgenden Einzel hatte Hendrik zunächst auch etwas Anlaufschwierigkeiten mit diesem auf Schuss und Konter ausgerichteten Gegner klar zu kommen. Hendrik holte knapp mit 12:10 den ersten Satz und vergab Satz 2, bis er sich auf seinen Gegner eingestellt hatte und souverän die folgenden 2 Sätze gewann.

Benni K hatte gegen den Spieler Zhu keinerlei Probleme. Mit einem taktisch klugen Spiel und guter Plazierung schaffte es Benni den ständig nach hinten gehenden Gegner auszuspielen.

Continue reading „Dritter Sieg im dritten Spiel – Die erste Jugend erfolgreich in Eschborn“

Starker Auftritt der 1. Jugend in Merkenbach

In der Bezirksoberliga Jugend trat unsere Mannschaft heute geschwächt in Herborn gegen den TTC Merkenbach an. Benni K. hatte das Spiel eigentlich aufgrund Krankheit abgesagt. Nachdem auch noch Maurice fehlte und kein Ersatzspieler gefunden wurde, bestritt die Mannschaft trotzdem mit einem Spieler zu wenig das Spiel in Merkenbach. Somit stand es vorneweg bereits 2:0 für Merkenbach. Nach dem Sieg unseres Doppels sowie Siegen im Einzel von Hendrik und beiden Bennis gewann unser Team zu Dritt 6:2 gegen Merkenbach. Glückwunsch an die Jungs.

Die 1. Jugend gewinnt ihr Auftaktspiel in der Bezirksoberliga

Heute morgen gewann die 1. Jugend 6:0 gegen die nur zu dritt angetretene Mannschaft aus Bad Homburg. Auch wenn das Ergebnis klar für den TuS Nordenstadt spricht, so waren die einzelnen Spiele doch ziemlich spannend. Bereits im Doppel und ebenso im nachfolgenden Einzel hatte Benni K große Anlaufschwierigkeiten mit dem sicheren, auf Block- und Konter basierenden Spiels der Bad Homburger Jugendlichen. Besonders im Einzel brauchte Benni K etwas Zeit, um mit einem ungewohnten, ständigen Rückhandspiel mit den ungewöhnlichen Schlagtechniken seines Gegners zurecht zu kommen. All zu oft suchte er deshalb eine schnelle Entscheidung in einem Ballwechsel und vergab den Punkt. Im weiteren Verlauf steigerte er sich deutlich und holte einen weiteren Punkt für die Mannschaft. Hendrik musste ebenfalls in jedem Satz kämpfen, konnte aber durch ein sicheres Angriffsspiel überzeugen und gewann klar in 3:0 Sätzen. Benni B kam leider aufgrund der unvollständigen Bad Homburger Mannschaft nicht zum Einsatz.

Maurice brauchte ebenfalls etwas Zeit um in sein Spiel zu finden. Ihm gebührt in jedem Falle der Fairness Preis dieses Punktspiels. Es zeugt von großer Sportlichkeit beim Stand von 11:11 den Schiedsrichter bei einem „Stop“ aufgrund eines störenden Balles zu seinen Ungunsten zu korrigieren und den Punkt dem Gegner zuzusprechen.  Entsprechend ging dieser Satz an seinen Gegner. Aber auch Maurice steigerte sich von Ballwechsel zu Ballwechsel und holte den 6. Siegpunkt in 3:1 Sätzen. Glückwunsch an die Mannschaft zum gewonnen Auftaktspiel.