Schlagwort: Jugend 1

Erste Jugend bleibt Tabellenführer der Bezirksoberliga

Mit einem 6:2 Erfolg ohne Ihren Abwehrspezialisten Maurice verteidigte die 1. Jugend die Tabellenspitze in Kelkheim.

In einem interessanten Spiel traten unsere Jungs am frühen Samstagabend in Kelkheim an. Nachdem die Kelkheimer zunächst einmal einen Hallenschlüssel organisieren mussten und einer ihrer Spieler erst unmittelbar vor Spielbeginn um 17.00 Uhr mit der Begründung er habe verschlafen auftauchte, starteten die Doppel spannend. Das 1er Doppel konnte sich letztendlich 3:1 durchsetzen, während das 2er Doppel 2:3 unterlag.

Benni K und Hendrik punkteten in den einzelnen Sätzen sehr knapp, aber jeweils 3:0 in beiden Einzeln, während Benni B 1:3 unterlag. Sergio holte sehr stark einen weiteren Punkt für Nordenstadt.

Im letzten Satz des letzten Einzels hatte Hendrik es schwer sich zu konzentrieren, nachdem sein Gegner sich offenbar mit der drohenden Niederlage abgefunden hatte und versuchte, sich auf eine nette und lustige Art zu motivieren. Als Hendrik schließlich in Sätzen 2:0 vorne lag und im dritten Satz 10:5 führte, steigerte der Zuruf des gegnerischen Publikums mit „Jan, wir glaube an dich“ und dessen darauf folgende Motivationsbekundung nicht unbedingt die Konzentration der beiden Spieler. Insgesamt ein erfolgreiches Spiel gegen eine spielstarke und sehr nette und lustige Mannschaft aus Kelkheim.

Die Jugend ist nach der Fastnachtspause erfolgreich im Derby gegen Biebrich , Herren enttäuschen

3. Herren 3:9

Nach der langen Fastnachtspause ohne Trainingsmöglichkeit unterliegt die 3. Herrenmannschaft in Biebrich mit 3:9. Lediglich Till und Alexander konnten im Einzel einmal punkten, sowie zusammen mit Doppel.

2. Herren 6:9

Die 2. Herren muss in Schierstein ihren Gegnern zum Sieg gratulieren. Joram punktete zweimal im Einzel sowie im Doppel mit Oli. Weitere Punkten holten Marcus, Lars und Rudolf jeweils einmal.

Jugend Bezirksoberliga 6:2

Deutlich besser lief es heute in der Jugend Bezirksoberliga im Derby gegen Biebrich. Biebrich trat in ihrer stärksten Besetzung im Lars Doleschal an. Dieser holte auch den einzigen Punkt im Einzel für Biebrich. Hier musste Maurice sich geschlagen geben. Ebenso konnte sich unser Doppel Maurice / Benjamin B nicht gegen das Biebricher Doppel durchsetzen.

Besonders spannend machte es Benjamin K im Einzel gegen Lennart Schlotter. Benjamin lag bereits 0:2 in Sätzen hinten und fand auch im dritten Satz zunächst nicht in sein Spiel, konnte seinen Rückstand aber aufholen und das Spiel zu einem 3:2 Satzsieg in der Verlängerung im 5. Satz entscheiden. Benjamin B und Hendrik gewannen ohne größere Probleme.

 

Ein guter Tag für den Nachwuchs

Jugend Kreisliga

Die zweite Jugendmannschaft trat heute zu Hause gegen Frauenstein an. Mit lediglich einem Satzverlust konnten unsere Jungs nach nur 45min ihren 6:0 Sieg feiern.

 

Schüler B Kreisliga

Bei unserer Schüler B Mannschaft lief es bei Tim und Marvin, sowie im Doppel Tim / Philipp ausgesprochen gut. Lediglich im Doppel kam es zu einem Satzverlust im ersten Satz, nachdem Tim und Philipp am Satzanfang unkonzentriert in Rückstand gerieten, den sie nur „fast“ aufholen konnten. Paul konnte seine super Leistung vom Samstag gegen Biebrich 2 leider nicht wiederholen und unterlag beide Spiele. Endstand 5:2 für uns.

 

1. Jugend ist im Bezirkspokal Halbfinale

Heute traf unsere 1. Jugend erneut auf die Gegner aus Eschborn. Diesmal im Bezirkspokal Viertelfinale.

Benni B fand gegen die beiden stärksten Eschborner nicht in sein Spiel und verlor klar seine Einzel. Benny K war noch nicht richtig fit und erkämpfte sich hart einen Sieg gegen die Nummer 2 Daniel aus Eschborn.

Im Doppel mussten Hendrik und Benny K Ihren Gegnern trotz Matchball im 5. Satz zum Sieg gratulieren, da eigentlich klare Punkte für Benny K im Aus landeten.

Hendrik konnte erneut mit einem überragenden Spiel gegen den Eschborner Kontogiannopoulos überzeugen.  Gegen den Eschborner Zhu hatten Benny K und Hendrik keine Schwierigkeiten.

Endstand 4:3

Jugend BOL gegen Eschborn

Mit einem 6:3 Sieg ohne ihre Nummer 1 Benny K, zeigen unsere Jungs ihre große Stärke in der Bezirksoberliga. Lediglich Benni B zeigte sich mit seinen Leistungen sehr unzufrieden, nachdem er gleich zweimal seinem Gegner zum Sieg gratulieren musste. Unser Schüler A Spieler Sergio aus der Kreisliga bewies erneut seine große Stärke mit einem weiteren Sieg in der Jugend BOL. Maurice hatte weit weniger zu kämpfen als noch im Hinspiel, was für sein gutes Training spricht.

Ein verdienter Sieg in der Liga, bevor es morgen erneut im Pokal Viertelfinale gegen Eschborn geht.

Jugend BOL gegen Merkenbach 6:2

Heute vormittag trat unsere Jugendmannschaft, wie schon im Hinspiel, ohne Maurice gegen das Team aus Merkenbach an.

Benni K. fand nicht seine gewohnte Form und vergab im fünften Satz gegen Mohammadi. Ebenso ging das Doppel Benni K / Hendrik an die Merkenbacher. Im Gegensatz hierzu spielte unser 2er Doppel Benni B mit Sergio überaus stark und bezwang das gegnerischen Einser Doppel.

Hendrik zeigte es gute Leistung im Einzel und hängte sich richtig ins Spiel rein das er verdient gewann.

Die übrigen Einzel konnten unsere Jungs zusammen mit dem Ersatz spielenden Sergio in spannenden Kämpfen für sich entscheiden.Endstand 6:2.

Vorrunden Abschluss des Nachwuchses

1. Jugend bleibt Tabellenführer

In einem überaus spannenden Spiel gegen die zu Hause stark aufspielenden Ober Erlenbacher konnte sich die 1. Jugend mit 6:3 durchsetzen und bleibt ungeschlagener Tabellenführer. Nach einem 1:1 nach den Doppeln konnte sich Hendrik gut gegen die Spielerin Naomi Jahn durchsetzen. Benjamin K plagten Schulterschmerzen gegen den erstmals in der Runde stark aufspielenden Ober Erlenbacher Maurice Schieler. Im 5. Satz konnte Benjamin K den Matchball seiner Gegners abwehren und sich schließlich noch mit 12:10 durchsetzen. In einem wahren Krimi mit spektakulären Ballwechseln hatte Maurice umgekehrt weniger Glück und konnte mehrere Matchbälle im 4. Satz nicht zu seinem Sieg nutzen. Nach einem 15:17 unterlag er im folgenden Satz 10:12 gegen den mit großer Sicherheit spielenden Pascal Braun. Die folgenden Einzel konnten beide  Benjamins, Hendrik und Maurice gewinnen, wobei Maurice Einzel nicht mehr zählte.

 

Einspielen im Feld des späteren Bundesliga Spiels

2. Jugend

Die zweite Jugend beendete die Vorrunde arg ersatzgeschwächt mit einem 2:6 gegen Biebrich. Lediglich das Doppel Nicolas mit dem C-Schüler Philipp K sowie  Nicolas im Einzel konnten einen Sieg erringen. Unsere Ersatz spielenden C und B Schüler zeigten eine starke Leistung, konnten aber in der Jugendklasse noch nichts ausrichten. Die 2. Jugend beendet die Vorrunde auf einem guten 5. Platz.

 

Schüler A

Die A Schüler beendeten die Vorrunde mit einer deutlichen 1:6 Niederlage gegen Schierstein und liegen auf einem sehr guten 4. Platz.

 

Schüler B

Unsere Schüler B konnten sich am Freitag über einen 5:2 Sieg gegen Kostheim freuen. Damit liegen diese punktgleich mit Kostheim auf dem 7. Platz.

 

Schüler C

Die C Schülermannschaft konnte am Freitag einen 5:2 Sieg gegen Naurod feiern. Dabei zeigte die als Ersatz eingesetzte Alina L. mit 2 Siegen, wie stark sie auch in den Jungen Mannschaften aufspielt. Damit liegen die C Schüler in der Schüler B Kreisklasse auf dem 3. Tabellenplatz.

 

Schülerinnen B

Die Schülerinnen B1 konnten sich in der Vorrunde gleich über mehrere Siege freuen und liegen auf dem 8. Tabellenplatz. Auch die Schülerinnen B2 konnten einen Sieg erkämpfen und beenden die Vorrunde auf dem 9. Platz.

 

6:2 Sieg in der Jugend Bezirksoberliga

Heute trat unsere Mannschaft gegen die einzige bisher ungeschlagene Mannschaft aus Kriftel an. Nach einem spannenden Kampf konnte Kriftel ein Doppel für sich entscheiden. Benni K hatte anfangs etwas Schwierigkeiten, konnte sich aber dann doch gut gegen seinen Gegner durchsetzen, ebenso wie Benni B. Hendrik holte klar den vierten Punkt für uns. Maurice unterlag trotz starkem Kampf. Beide Bennis machten sodann das 6:2 klar.

Erfolgreiche 1. Jugend im Derby gegen TTC RW Biebrich

Gegen den bislang stärksten Gegner TTC Biebrich konnte unsere 1. Jugend erneut einen 6:2 Sieg feiern. Im Doppel konnte sich unser Doppel 1 mit Hendrik und Benni K in 3 Sätzen glatt durchsetzen. Das andere Doppel mit Maurice und Benni B lieferten sich bis zum 5. Satz ein erstklassiges Duell auf hohem Niveau mit dem Biebricher Doppel Lennart / Fabio. Auf beiden Seiten waren je ein Abwehrspieler am Tisch.

Im 5. Satz fehlte die Konzentration, sodass sich das Biebricher Doppel durchsetzen konnte.

 

Im folgenden Einzel von Hendrik gegen den Biebricher Abwehrspieler Lennart Schlotter musste Hendrik diesem nach dem 4. Satz zu dessen Sieg gratulieren. Benni K konnte sich in 4 Sätzen gegen Jamal durchsetzen.

 

Maurice machte es dann besonders spannend. Nach 11:8, 4:11, 11:8, 10:12 lag Maurice im 5. Satz bereits 8:10 zurück und konnte das Spiel dann noch mit 12:10 gegen den Biebricher Lambrich holen.

Benni B und Benni entschieden die nächsten Einzel in 3 bzw. 4 Sätzen für sich. Hendrik hatte in seinem zweiten Einzel erneut Probleme und konnte erst den 5. Satz klar gegen Jamal entscheiden.

Ein hart erkämpfter Sieg gegen den bislang stärksten Gegner in der Bezirksoberliga.

 

 

 

 

 

Deutlicher Sieg der 1. Jugend gegen Wallau

Im Spiel der 1. Jugend in der Bezirksoberliga konnte diese erneut einen Sieg feiern. Lediglich Maurice hatte in den ersten 2. Sätzen Anlaufschwierigkeiten bis er zu seinem Spiel fand. Nach einem Rückstand von 0:2 in Sätzen gewann er die folgenden Sätze 3, 4 und 5 souverän mit 11:6, 11:3, 11:3. Damit endete das Spiel mit einem 6:0 Sieg für unsere Jungs.

Dritter Sieg im dritten Spiel – Die erste Jugend erfolgreich in Eschborn

Gegen den bisher spielerisch stärksten Gegner konnte sich die 1. Jugend heute vormittag in Eschborn mit 6:1 durchsetzen und wieder die Tabellenführung übernehmen.

Eschborn stellte deren stärkstes Doppel gegen unser Doppel 2 mit Benjamin B und Maurice, die heute erstmals zusammen spielten. Obwohl Sie gut miteinander harmonieren, schaffte es Eschborns Nummer 1 Kontogiannopoulos jeden Nordenstädter Aufschlag, egal ob kurz oder lang mit der Rückhand voll durchzuziehen und so die entscheidenden Punkte in jedem Satz zu machen.

Im folgenden Einzel hatte Hendrik zunächst auch etwas Anlaufschwierigkeiten mit diesem auf Schuss und Konter ausgerichteten Gegner klar zu kommen. Hendrik holte knapp mit 12:10 den ersten Satz und vergab Satz 2, bis er sich auf seinen Gegner eingestellt hatte und souverän die folgenden 2 Sätze gewann.

Benni K hatte gegen den Spieler Zhu keinerlei Probleme. Mit einem taktisch klugen Spiel und guter Plazierung schaffte es Benni den ständig nach hinten gehenden Gegner auszuspielen.

Continue reading „Dritter Sieg im dritten Spiel – Die erste Jugend erfolgreich in Eschborn“

Starker Auftritt der 1. Jugend in Merkenbach

In der Bezirksoberliga Jugend trat unsere Mannschaft heute geschwächt in Herborn gegen den TTC Merkenbach an. Benni K. hatte das Spiel eigentlich aufgrund Krankheit abgesagt. Nachdem auch noch Maurice fehlte und kein Ersatzspieler gefunden wurde, bestritt die Mannschaft trotzdem mit einem Spieler zu wenig das Spiel in Merkenbach. Somit stand es vorneweg bereits 2:0 für Merkenbach. Nach dem Sieg unseres Doppels sowie Siegen im Einzel von Hendrik und beiden Bennis gewann unser Team zu Dritt 6:2 gegen Merkenbach. Glückwunsch an die Jungs.

Die 1. Jugend gewinnt ihr Auftaktspiel in der Bezirksoberliga

Heute morgen gewann die 1. Jugend 6:0 gegen die nur zu dritt angetretene Mannschaft aus Bad Homburg. Auch wenn das Ergebnis klar für den TuS Nordenstadt spricht, so waren die einzelnen Spiele doch ziemlich spannend. Bereits im Doppel und ebenso im nachfolgenden Einzel hatte Benni K große Anlaufschwierigkeiten mit dem sicheren, auf Block- und Konter basierenden Spiels der Bad Homburger Jugendlichen. Besonders im Einzel brauchte Benni K etwas Zeit, um mit einem ungewohnten, ständigen Rückhandspiel mit den ungewöhnlichen Schlagtechniken seines Gegners zurecht zu kommen. All zu oft suchte er deshalb eine schnelle Entscheidung in einem Ballwechsel und vergab den Punkt. Im weiteren Verlauf steigerte er sich deutlich und holte einen weiteren Punkt für die Mannschaft. Hendrik musste ebenfalls in jedem Satz kämpfen, konnte aber durch ein sicheres Angriffsspiel überzeugen und gewann klar in 3:0 Sätzen. Benni B kam leider aufgrund der unvollständigen Bad Homburger Mannschaft nicht zum Einsatz.

Maurice brauchte ebenfalls etwas Zeit um in sein Spiel zu finden. Ihm gebührt in jedem Falle der Fairness Preis dieses Punktspiels. Es zeugt von großer Sportlichkeit beim Stand von 11:11 den Schiedsrichter bei einem „Stop“ aufgrund eines störenden Balles zu seinen Ungunsten zu korrigieren und den Punkt dem Gegner zuzusprechen.  Entsprechend ging dieser Satz an seinen Gegner. Aber auch Maurice steigerte sich von Ballwechsel zu Ballwechsel und holte den 6. Siegpunkt in 3:1 Sätzen. Glückwunsch an die Mannschaft zum gewonnen Auftaktspiel.