Ein guter Tag für den Nachwuchs

Jugend Kreisliga

Die zweite Jugendmannschaft trat heute zu Hause gegen Frauenstein an. Mit lediglich einem Satzverlust konnten unsere Jungs nach nur 45min ihren 6:0 Sieg feiern.

 

Schüler B Kreisliga

Bei unserer Schüler B Mannschaft lief es bei Tim und Marvin, sowie im Doppel Tim / Philipp ausgesprochen gut. Lediglich im Doppel kam es zu einem Satzverlust im ersten Satz, nachdem Tim und Philipp am Satzanfang unkonzentriert in Rückstand gerieten, den sie nur „fast“ aufholen konnten. Paul konnte seine super Leistung vom Samstag gegen Biebrich 2 leider nicht wiederholen und unterlag beide Spiele. Endstand 5:2 für uns.

 

Klarer Sieg der 1. Damen in der Hessenliga

Im Duell mit dem Tabellennachbarn konnte die 1.Damen einen ungemein wichtigen 8:1 Sieg einfahren und hat nun 4 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Einzig Spitzenspielerin Viola unterlag im Spiel der beiden Einser, nachdem sie zuvor eine Abwehrspielerin in einem kräftezehrenden Spiel in Schach hielt. Das Doppel von Carina/Jeannine, Carinas sowie Jeannines zweites Einzel wurden erst im Entscheidungssatz zugunsten der Nordenstadter entschieden, was einen knapperen Spielverlauf verhinderte. Erneut stark präsentierte sich Jessi mit zwei ungefährdeten Siegen im vorderen Paarkreuz.

Die Punkte in der Übersicht: Viola/Jessi, Carina/Jeannine, Viola, Jessi 2, Jeannine 2, Carina

1. Jugend ist im Bezirkspokal Halbfinale

Heute traf unsere 1. Jugend erneut auf die Gegner aus Eschborn. Diesmal im Bezirkspokal Viertelfinale.

Benni B fand gegen die beiden stärksten Eschborner nicht in sein Spiel und verlor klar seine Einzel. Benny K war noch nicht richtig fit und erkämpfte sich hart einen Sieg gegen die Nummer 2 Daniel aus Eschborn.

Im Doppel mussten Hendrik und Benny K Ihren Gegnern trotz Matchball im 5. Satz zum Sieg gratulieren, da eigentlich klare Punkte für Benny K im Aus landeten.

Hendrik konnte erneut mit einem überragenden Spiel gegen den Eschborner Kontogiannopoulos überzeugen.  Gegen den Eschborner Zhu hatten Benny K und Hendrik keine Schwierigkeiten.

Endstand 4:3

Klarer Sieg der Schüler B in Biebrich

Nach einem 5:2 im Hinspiel zeigten unsere Jungs, dass durch gutes Training noch einiges mehr geht.

Paul startete mit einem starken Angriffsspiel und konnte sich 3:1 gegen den Biebricher Häfner durchsetzen.

 

 

Tim ging es zu übermotiviert an und wollte immer direkt zum Punkt kommen, was mit einem Satzverlust im 1. Satz bei beiden Gegnern endete. Die folgenden drei Sätze konnte souverän, teilweise zu 1 oder 4 gewinnen.

 

 

Philipp überzeugte durch sein sicheres intelligentes Spiel und gab keinen Satz ab.

 

 

Marvin und Paul zeigten sich als starkes und harmonisches Doppel.

Endstand 7:0

Jugend BOL gegen Eschborn

Mit einem 6:3 Sieg ohne ihre Nummer 1 Benny K, zeigen unsere Jungs ihre große Stärke in der Bezirksoberliga. Lediglich Benni B zeigte sich mit seinen Leistungen sehr unzufrieden, nachdem er gleich zweimal seinem Gegner zum Sieg gratulieren musste. Unser Schüler A Spieler Sergio aus der Kreisliga bewies erneut seine große Stärke mit einem weiteren Sieg in der Jugend BOL. Maurice hatte weit weniger zu kämpfen als noch im Hinspiel, was für sein gutes Training spricht.

Ein verdienter Sieg in der Liga, bevor es morgen erneut im Pokal Viertelfinale gegen Eschborn geht.

Spannende Kämpfe am Mädchenspieltag

Am heutigen Mädchenspieltag trat nur unsere 1. Schülerinnen B Mannschaft an, nachdem die Spiele der 2. Mannschaft aufgrund zahlreicher Erkrankungen verschoben werden mussten.

Hofheim 2:3

Unser Team spielte stark gegen Hofheim auf und war einem Sieg nahe. Josephine konnte einen 0:2 Satzrückstand noch zu einem 2:2 ausgleichen, bevor sie knapp im 5. Satz unterlag. Die weiteren Punkte holten Marlene und Josephine.

Vockenhausen 3:2

Johanna spielte im Einzel gut mit. Trotz deutlicher Steigerung reichte es aber noch nicht für den Sieg. Marlene gewann beide Einzel klar und zusammen mit Josephine auch in Doppel

 

Damen Hessenliga – Zwei Punkte zum Start gegen starke Gegnerinnen

Unsere erste Damenmannschaft startete mit Spielen gegen die Tabellen 2ten, 3ten und 4ten in die Rückrunde. Hierbei konnten sich unsere Hessenliga Damen zwei wichtige Punkte für den Klassenerhalt sichern.

Oberzeuzheim 7:7

Im Spiel gegen Oberzeuzheim avancierte Jessi zur Match-Winnerin und spielte 3:0. Dabei gewann sie das Spiel beim Stand von 6:7 knapp im 5ten Satz und sicherte das 7:7. Die weiteren Punkte holten Viola (2:1) und Jeannine überraschend gegen die 1, nachdem sie gegen 3 und 4 unterlegen waren. Carina war einem Sieg ganz nahe und führte 2:1 sowie 5:1, bevor ein Time Out der Gegnerin sie aus dem Konzept brachte und sie 2:3 verlor.

Lahr 4:8

Unsere Damen startete schlecht und verloren beide Doppel. Zwar konnten in der ersten Einzelrunde Viola und Jessi ausgleichen, in der Folge erzielte nur noch Viola einen 2 Punkt.

Hochheim 7:7

Erstmals in der Saison gewann man beide Doppel klar 3:0. Viola erhöhte auf 3:0, bevor Jessi unterlegen war. Jeannine punktete. Die nächsten 4 Spiele gingen allerdings verloren, bevor Franzi im Duell der 4er die Oberhand behielt.

In den Überkreuzspielen blieben die Überraschungen aus, die Spielerinnen aus dem vorderen Paarkreuz setzten sich durch. Dabei hatte Franzi im letzten Einzel die Überraschung auf dem Schläger, unterlag der 2 aber hauchdünn mit 8:11 im fünften Satz.

 

Topspiel am nächsten Samstag

Momentan belegen unsere Damen in der Hessenliga Platz 7. Nächste Woche findet ein sehr wichtiges Spiel gegen den Verfolger aus Staffel statt. Publikum und „Mitklatscher“ sind hier hoch willkommen. (9.2, 19 Uhr, Heimspiel)

Überragender Rückrundenstart der 1. Herren in der Hessenliga

Victoria Preußen

Bereits am letzten Samstag siegte die 1. Herrenmannschaft mit 9:3 zu Hause gegen Viktoria Preußen. Nach dem Gewinn aller drei Doppel konnten Simon, Niclas, Joram und Rick jeweils ein Einzel holen, während Mark sich gegen beide Wangs durchsetzen konnte. Endstand 9:3

TTC Hausen

Top Stimmung bei der Mannschaft

Sensationell holten sich die 1. Herren auch an diesem Samstag einen Punkt beim TTC Hausen nach einem Sieg im Schlussdoppel.

Zunächst sah es nicht danach aus, als wenn die Erste bei den Gastgebern aus Hausen punkten könnte. Lediglich Niclas und Gerolf konnten sich im Doppel gegen Otterbach und Drews durchsetzen. Die Doppel Rick / Mark sowie Sebastian König und Simon mussten ihren Gegnern nach 3 Sätzen klar zum Sieg gratulieren.

In den folgenden drei Einzeln konnten Rick, Gerolf und Mark überaus stark in jeweils 4 Sätzen gegen Horn, Otterbach und Groh punkten, bevor Sebastian gegen Christian Wagner vergab. Den nächsten Punkt holte sich der überaus kämpferische Niclas gegen Tobias Wagner mit einem 14:12 im 5. Satz. Nach Niederlagen von Simon und Gerolf war es an Rick den 6. Punkt für unser Team gegen Otterbach zu sichern, was ihm klar 3:0 zum Zwischenstand 6:6 gelang.

Sebastian, Mark und Simon mussten in den folgenden Einzeln jeweils nach dem vierten Satz Ihren Gegnern zum Sieg gratulieren. Damit stand den Hausenern nur noch Niclas einem Sieg entgegen, was sich bei einem Niclas in Top Form allerdings als ummöglich darstellte. Nach einem 6:11, 11:6, 11:13, 12:10 konnte Niclas im 5. Satz sich klar mit 11:7 zum 7:8 durchsetzen.

Auch im Schlussdoppel zeigten sich Gerolf und Niclas überragend und machten in drei Sätzen den 8:8 Endstand und den Punktgewinn für unser Team klar.

Jugend BOL gegen Merkenbach 6:2

Heute vormittag trat unsere Jugendmannschaft, wie schon im Hinspiel, ohne Maurice gegen das Team aus Merkenbach an.

Benni K. fand nicht seine gewohnte Form und vergab im fünften Satz gegen Mohammadi. Ebenso ging das Doppel Benni K / Hendrik an die Merkenbacher. Im Gegensatz hierzu spielte unser 2er Doppel Benni B mit Sergio überaus stark und bezwang das gegnerischen Einser Doppel.

Hendrik zeigte es gute Leistung im Einzel und hängte sich richtig ins Spiel rein das er verdient gewann.

Die übrigen Einzel konnten unsere Jungs zusammen mit dem Ersatz spielenden Sergio in spannenden Kämpfen für sich entscheiden.Endstand 6:2.

Herren Bezirksliga – Ein Sieg und eine Niederlage

Die 2. Herren setzte sich am Freitagabend klar gegen Erbach  in unter 2 Stunden mit 9:0 durch. Hierbei konnte Oli sein Spiel gegen den ehemaligen Nordenstadter Sascha Heinen mit 3:1 gewinnen. Nachdem sowohl Nordenstadt II als auch Erbach im unteren Bereich der Liga stehen, war dieser Sieg für die 3. Mannschaft wichtig, damit Erbach nicht davon zieht.

Weniger gut lief es bei der 3. Herrenmannschaft gegen die nur zu fünft antretenden Klarenthaler. Lediglich Robby konnte sein Einzel gegen Thorsten Schaukellis gewinnen.

Auftaktspiele des Nachwuchses

1. Jugend

Die erste Jugend siegte trotz zweier Ersatzspieler souverän mit 6:2 gegen Bad Homburg. Hierbei überzeugte insbesondere Sergio als Ersatzspieler durch ein starkes Spiel und einen Sieg in der Bezirksoberliga.

2. Jugend

Die zweite Jugend hatte mit zahlreichen Ausfällen zu kämpfen. Diese unterlag gegen Naurod, konnte aber mit zwei Ersatzspielern aus der Schüler B Mannschaft klar 6:1 gegen Kostheim gewinnen. Paul und Marvin (Schüler B und Schüler C) verloren knapp gegen das Kostheimer Doppel. Anschließend konnten Nicolas, Michelle und Marvin ihre Einzel gewinnen. Paul siegte kampflos gegen die nur zu Dritt spielenden Kostheimer.

Schüler A

Gleichzeitig mit der 2. Jugend – nur auswärts – traten die A Schüler gegen Kostheim an. Hier konnten nur Nima und Philipp Ihr Doppel klar gewinnen, sowie Philipp sein Einzel. Endstand 2:6.

Schüler B

Die B Schüler traten zunächst auswärts gegen VfR 1 an. Hier gewannten Philipp und Marvin jeweils ein Einzel. Ebenso ging das Doppel an uns. Endstand 3:4.

Gegen den Tabellenführer VfR 2 traten unsere Jungs aufgrund des frühen Mittwochstermins und Ausfall von Philipp verstärkt mit Maurice an, der beide Einzel und das Doppel zusammen mit dem kurz nach Spielbeginn noch eintreffenden Tim gewann. Die übrigen Einzel gingen an den VfR. Endstand 3:4.

Zweimal knapp 3:4 zu verlieren hört sich zwar nicht so gut an, allerdings überzeugten die Jungs durch ein deutlich stärkeres Auftreten als in den Hinspielen. Die Entwicklung zeigt somit deutlich nach oben.

Schüler C

Unsere Jüngsten legten gegen VfR den stärksten Auftritt hin. Jona, Nelio und Joel gewannen jeweils beide Einzel sowie Nelio und Jona das Doppel. 7:0

** Kein Tischtennistraining an Fastnacht – Bitte beachten **

Von Freitag 22. Februar bis Rosenmontag 04.03.2019 ist die Halle durch Fastnachtsveranstaltungen belegt, so dass kein Training statt findet.

Die für die Kreisendrangliste des Nachwuchses qualifizierten Jugendlichen beachten bitte, dass am 23.02 / 24.02 die Kreisendrangliste in Mainz Kostheim stattfindet.

Ebenfalls fällt am Aschermittwoch den 06.03.2019 das Bambini Training (16.00 bis 17.30 Uhr) aus.

Wir sagen Helau und Alaaf und wünschen allen Närrinnen und Narren einen schönen Karneval.

Weibliche Jugend und Schüler A Kreisrangliste

Weibliche Jugend

Die weibliche Jugend Konkurrenz wurde von den Top Spielerinnen Denisa und Janina beherrscht. Hier konnte sich Michelle nicht durchsetzen und belegte den vierten Platz hinter Lavina.

Schüler A

In der Schüler A Konkurrenz traten rekordverdächtige 45 Spieler für einen Platz auf der Kreisendrangliste an. Nachdem sich bereits der kleine Bruder Joel in seiner Altersklasse für die Bezirksvorrangliste qualifiziert hatte, zeigte Maurice was ein großer Bruder leisten kann und gewann klar ohne Satzverlust alle Spiele. Er ist damit für die Kreisendrangliste qualifiziert.

Ebenso spielte Nima stark auf, der mit einer 3:1 Bilanz sich ebenso für die Kreisendrangliste qualifizierte.

Daniel S verpasste trotz einer guten 2:2 Bilanz leider die Qualifikation zur Kreisendrangliste. Daniel K gewann nur an Erfahrung. In zwei Spielen war für ihn ein Sieg zum greifen nahe. Leider musste er dann doch seinem Gegner zum Sieg gratulieren. Jack konnte einen Sieg erringen.

Kreisvorrangliste Schüler C – Großer Erfolg für Joel

In der Schüler C Konkurrenz der Jahrgänge 2009 und jünger gingen unsere beide jüngsten Spieler an den Start.

Nelio

Nelio musste sich trotz starken Spiels gleich zwei mal im 5. Satz geschlagen geben und erreichte den siebten Platz. Da er nächstes Jahr nochmals in dieser Altersklasse starten kann, werden wir noch mehr Erfolge erwarten können.

Joel

Besser lief es bei unserem jüngsten Spieler Joel. Dieser konnte gleich 5 Siege erringen und musste sich nur den Spielern Habel und Bonelli geschlagen geben.

Aufgrund eines gleichen Spiel und Satzverhältnisses mit Moritz Kreutzer vom VfR entschieden die gespielten Bälle zugunsten des VfR Spielers, der den dritten Platz belegte, während Joel sich mit dem vierten Platz zufrieden geben musste. Nichts desto trotz hat sich Joel dank seines konzentrierten und kampfbetonten Spiels für die Bezirksvorrangliste qualifiziert. Ein tolles nachträgliches Geburtstagsgeschenk für Joel der gerade erst seinen achten Geburtstag feierte und die nächsten zwei Jahre nochmals als Schüler C antreten darf.

Kreisvorrangliste der Jugend

Nach dem großen Erfolg der B Schüler am vormittag, tat sich die Jugend schwer, diesen Erfolg zu wiederholen. Dies gelang vor allem Hendrik, der sich klar in allen Spielen durchsetzte und verdient die Gruppe 5:0 gewann.

Sergio spielte eine starke 3:2 Bilanz, die dennoch nicht für die Qualifikation zur Endrangliste reichte.

Nico führt in 2 Einzeln jeweils 2:0 und vergab die folgenden Sätze. Ebenso wie Philip konnte  er nur einen Sieg in der Gruppe erringen, während es für Leander leider noch nicht für einen Sieg reichte.

Damit ist nur Hendrik für die Kreisendrangliste der Jugend qualifiziert.

 

Kreisvorrangliste – Starker Auftritt der Schüler B

Schüler B – Wahnsinnserfolg

Am vormittag trat unsere Schüler B Mannschaft geschlossen bei den Kreisvorranglisten in der neuen Biebricher Halle an. Tim und Marvin hatten in Ihrem jeweils ersten Einzel hart zu kämpfen, konnten sich aber jeweils im 5. Satz durchsetzen.

 

Paul und Philipp starteten souverän mit jeweiligen Siegen in die Rangliste.

Während sich Marvin, Paul und Philipp dem jeweils an eins gesetzten Topspieler der Gruppe geschlagen geben mussten, spielte Tim gegen den Gruppenkopf stark auf und gewann verdient den Gruppensieg.

Damit hat sich die komplette Schüler B Mannschaft geschlossen für die Kreisendranglisten qualifiziert.

Hessische Meisterschaft der Damen – Spannende Kämpfe

Viola und Jessica spielten heute bei den hessischen Meisterschaften der Damen groß auf. Jessica konnte einen Sieg in der Gruppe erringen, während Viola mit einem 2:1 in der Gruppe sich für die Endrunde qualifizierte. Im Achtelfinale traf Viola auf die Spielerin Bondareva aus dem Nationalkader. Hier konnte Viola in 2 Sätzen jeweils 9 Punkte erreichen. Eine Top Leistung gegen eine Spielerin aus der 1. Bundesliga und dem Nationalkader. Viola wurde somit starke 9.

Wir gratulieren.

Weihnachtsfeier des Nachwuchses

Anstatt Training fand am letzten Freitag vor Weihnachten unsere diesjährige Weihnachtsfeier statt. Dank zahlreicher Essensspenden der Eltern konnte ein leckeres Buffet aufgebaut werden. Die Kinder vergnügten sich nicht nur an den aufgebauten Spielen in der Halle, sondern hatten auch ein Quiz zu lösen, welches Daniel S gewann. Unsere Sponsoren sorgten außerdem für tolle Preise für die alljährliche Tombola. Vielen Dank an alle Kinder, Eltern, Trainer, Helfer und besonders an die Sponsoren.

Vereinsmeisterschaften des Nachwuchses und der Erwachsenen

Am heutigen Sonntag versammelte sich unser Nachwuchs zu den Vereinsmeisterschaften. Dabei starteten die Kinder in drei unterschiedlichen Klassen: Jugend – Schüler – Schülerinnen.

Für das leibliche Wohl sorgten die Eltern mit total leckeren Essenspenden. Gute Laune und genug Energie für spannende Kämpfe waren damit sicher. Auch taten die zu erkämpfenden Preise ihr übriges, dass alle Kinder mit unglaublicher Motivation ihre Vereinsmeister suchten.

 

Doppel:

Neben den Einzeln wurden auch zufällige Doppel zwischen Mannschaftsspielern und Mädchen sowie Einsteigern zusammen gelost. Ein tolles Erlebnis mit einem erfahreneren bzw. spielstärkeren Spieler zusammen Doppel zu spielen. Hier gewannen Benny B/ Josephine im Finale gegen Hendrik / Alina C.

 

Jugend

In der Jugendklasse standen sich im Endspiel erneut Hendrik und Benny K gegenüber und wieder gewann Benny K gegen den jüngeren Hendrik.

 

 

Schüler

Bei den Schülern überraschte Philipp im Endspiel mit einem unglaublich starkem Angriffsspiel gegen Tim, der im ersten Satz kein Land gegen Philipp sah. Dank seiner Erfahrung stellte Tim sein Spiel darauf um und konnte in den folgenden drei Sätzen Philipp niederringen. Nichts desto trotz ein absolutes Topspiel der beiden Schüler.

 

Schülerinnen

In der finalen Gruppe um die Plätze 1-4 wiesen am Ende Alina L, Josephine und Marlène ein Spielverhältnis von 2:1 vor. Am Ende setzte sich Josephine dank eines 3:0 Sieges durch und wurde neue Vereinsmeisterin. Alina C war die unglückliche an diesem Tag und verlor 3 mal 2:3.

Starke Vereinsmeisterin

 

 

Unsere Sieger

Als Überraschung gab es bei der Siegerehrung noch ein Vereinsmeistershirt für alle frischen gebackenen Vereinsmeister.

Vielen Dank an alle Eltern, Helfer und Spender, die einen tollen Tag für die Kinder ermöglicht haben.

Die Erwachsenen

In der anschließenden Vereinsmeisterschaft der Erwachsenen konnte wurden Joram und Viola in Ihren Klassen Vereinsmeister. Im gelosten Doppel setzen sich Joram zusammen mit Jonas durch.

Erfolgreiche Kreispokalendrunde des Nachwuchses

2. Jugendmannschaft

Nach einem Freilos im Viertelfinale konnte sich die 2. Jugend deutlich mit 4:0 gegen Kostheim durchsetzen. In einem spannenden Endspiel gegen TV Igstadt schafften es unsere Jungs zunächst nicht, ihre  3:1 Führung zu nutzen und Igstadt konnte zum auf 3:3 ausgleichen. Erst Sergio erreichte durch seinen Sieg im letzten Einzel den Kreispokalgewinn der 2. Jugendmannschaft.

Schüler B

Deutlich schwerer hatten es unsere B Schüler. Bei 13 gemeldeten Mannschaften traten diese bereits in einer Vorrunde gegen den TV Kostheim an, um sich überhaupt für die Endrunde am heutigen Tage zu qualifizieren. Nachdem diese Hürde mit 4:1 genommen wurde, ging es im Viertelfinale gegen den TTC Biebrich. Hier konnten Tim und Marvin in unglaublich spannenden Spielen alle 4 Sieg- Punkte holen. Paul fehlte leider das Quentchen Glück. Trotz starken Spiel musste er sich 11:13 im 5. Satz geschlagen geben. Endstand 4:3. Im folgenden Halbfinale gegen den TV Erbenheim sah es für Tim nach einem 2:11 im ersten Satz zunächst nicht gut aus. Sodann folgten allerdings Tims beste 3 Sätze der letzen Monate und er gewann mit einem starken Angriffsspiel gegen den Erbenheimer Romancic. Paul spielte überaus stark, konnte allerdings gegen Karaoluk nicht punkten. Nach einem kampflosen Sieg gegen die nur zu zweit antretenden Erbenheimer konnten diese wiederum das Doppel klar für dich entscheiden. Auch Tim musste sich der Erbenheimer Nummer 1 geschlagen geben. Marvin lag im folgenden Spiel gegen Romancic zunächst 0:2 zurück, schaffte es dann aber noch den dritten Satz mit 13:11 gewinnen. Anschließend gab es für Marvin kein Halten mehr und er gewann klar den 4. und 5. Satz. Damit standen unsere Jungs eigentlich eher überraschend im Endspiel gegen VfR Wiesbaden. Hier gingen zwei fünfte Sätze sowie zwei weitere klare Siege im Einzel und Doppel an den VfR. Damit konnten unsere Schüler B in der größten Konkurrenz den überaus guten 2. Platz erreichen. Ein Top Ergebnis für die Jungs.

Schülerinnen B

Die Schülerinnen B mussten im Halbfinale gegen Ihre Kameradinnen antreten. Dabei gewann Nordenstadt 1 gegen Nordenstadt 2 überaus knapp mit 4:3. Für Nordenstadt 1 konnten Rika, Marlene und Alina C einen Sieg im Einzel erkämpfen, während für Nordenstadt 2 die überaus stark spielende Josephine beide Einzel gewann. Den dritten Punkt erkämpfte sich Alina L.

Im Doppel waren die Alina C und Marlene gegen Aline L und Johanna erfolgreich. Das folgende Endspiel ging klar an die Mädchen aus Igstadt. Damit 2. Platz für unsere Mädels. Klasse gemacht!

Schüler A

Unsere Schüler A mussten sich im Viertelfinale den Spielern aus Schierstein klar mit 4:0 geschlagen geben. Zwar konnte Nima gegen David durchaus überzeugen, musste dem Schiersteiner aber nach dem 5. Satz zum Sieg gratulieren. Ebenso im 5. Satz unterlag unser Doppel mit 12:14 den Schiersteinern Tim und Louis.

Fazit:

Unser Nachwuchs hat nicht nur viele spannende Spiele bestritten, sondern konnte in 3 von 4 Spielklassen das Siegertreppchen erreichen. Top und ein Grund zu feiern !

2018 – Ein kleiner Fotorückblick auf unsere Nachwuchsabteilung

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu. Viel ist passiert dieses Jahr. Wir konnten nicht nur viele neue Talente für unseren Nachwuchs gewinnen, sondern hatten ganz viel Spaß und tolle Erfolge auf vielen Tischtennisveranstaltungen. Ob dies die Ranglistenturniere, Jahrgangsmeisterschaften oder Freizeitveranstaltungen wie der Besuch Kio Tischtennis  Gala mit Timo Boll, das TTBL Finale oder unser Sommerfest sowie die Meisterfahrt nach Würzburg waren. Immer gab es neben gutem Training viel zu erleben und zu sehen.

Wir möchten Euch mit einer kleinen Auswahl von Fotos an unserem Spaß und unserer Freude am Tischtennis in Nordenstadt teilhaben lassen. Ihr seid noch nicht bei uns? Dann laden wir Euch ein, einfach einmal vorbeizuschauen und mitzumachen. Wir freuen uns.