Kategorie: Turniere

Meldungen zu Turnierteilnahmen

Erfolgreiche Bezirksjahrgangsmeisterschaften – Joel qualifiziert sich für die hessischen Jahrgangsmeisterschaften

Altersklasse 4

In der Altersklasse 4 der Jahrgänge 2010 und jünger traten mit Joel, Nelio, Erik und Malte gleich 4 unserer Jungs sowie Johanna A bei den Mädchen an.

Erik und Malte
konnten sich trotz teilweise knapper Spiele nicht in der Gruppe durchsetzen. Malte verlor nach einer 2:0 Satzführung noch im 5. Satz.

 

Nelio
spielte unglaublich stark auf und musste sich um Viertelfinale schließlich einem starken Lukas vom TTC Bad Homburg Ober Erlenbach geschlagen geben.

 

Joel
Gegen genau diesen Gegner konnte sich Joel im Halbfinale in einem überragenden Spiel knapp durchsetzen, bevor in denkbar knappen Sätzen 1:3 im Endspiel unterlag.

Johanna A spielte in der Gruppe 1:1 und kam aufgrund eines schlechteren Satzverhältnisses nicht in die Endrunde. Sie war allerdings die einzige, welche die spätere Siegerin schlagen konnte. Ein überaus starke Leistung von Johanna.

 

Altersklasse 2

In der Altersklasse 2 konnten Philipp und Marvin sich jeweils über einen Sieg in der Gruppenphase freuen. Marvin konnte 4 Satzbälle im 4. Satz nicht in einen Satzgewinn verwandeln, der ihm einen 5. Satz und einen Sieg ermöglicht hätte.

Altersklasse 1

Im Jahrgang 2007 spielte Marléne in der Gruppe stark auf und erreichte mit 2 Siegen und 1 Niederlage das Viertelfinale. Hier musste sie der späteren Siegerin Janina, die in der kommenden Saison für uns spielen wird, zum Sieg gratulieren.

Nina spielte 1:2 in der Gruppe, wobei sie ein Einzel knapp im 5. Satz verlor.

Rika konnte sich ebenfalls über einen Sieg in der Gruppe freuen.

Paul erreichte ebenfalls einen Sieg in der Gruppe und rutschte so ins K.O. Feld.

 

 

Wir freuen uns besonders für unseren jüngsten Spieler Joel, der im nächsten Jahr erneut in der Altersklasse 4 antreten kann und sich bereits dieses Jahr gegen die älteren Jungs bis ins Endspiel hinein kämpfte und den zweiten Platz erreichte. 

 

Deutsche Jugendmeisterschaften 2019 – Ein voller Erfolg auch für TuS Nordenstadt und TTC RW Biebrich

Mehrere Monate intensive Planung, zahlreiche Treffen und der große Einsatz der zahlreichen Helfer am Veranstaltungswochenende haben die Deutsche Jugendmeisterschaften zu einem unvergesslichem Erlebnis für alle Beteiligten werden lassen.

 

Hier ein paar Stimmen zu der Veranstaltung:

 

Dennis Erbe – Vizepräsident HTTV für Öffentlichkeitsarbeit sowie Mitarbeiter der Geschäftstelle)
Gratulation zu dieser fantastischen Organisation.

Sie hätten heute bereits mit 3 anderen Landesverbänden Kontakt gehabt. Wir würden mit Lob überhäuft wären. Es wäre (erneut) eine der bestorganisierten Bundesveranstaltungen im Nachwuchsbereich gewesen, die es je gab.

Top-Halle, Top-Organisation in allen Bereichen (Turnierleitung, Hotels, Livestream, Anmeldung/Infostand, usw.), Top-Webseite mit tollen Bildern und Top-Verpflegungsstand, wo es mehr und besseres gab als die übliche „Hallen-Wurst“. Selbst das Parkplatzproblem hätten wir bestmöglich gelöst.

Bayrischer Tischtennisverband:

 

Ein dickes Lob gab es von Verbandstrainer Borsos auch für den hessischen Turniergastgeber: „Wir waren vor drei Jahren anlässlich des Top 24 schon einmal hier in Wiesbaden und von der recht neuen Halle ebenso wie der Organisation schwer begeistert. Diesmal war es nicht anders. Wir kommen gerne wieder.“

 

Baden Württemberg:

Ein Dankeschön gilt auch den beiden ausrichtenden Vereinen für die sehr gute Organisation der Veranstaltung in einer tollen Halle.

 

Dieser Erfolg war nur möglich durch die zahlreichen Helfer vor Ort, die allein an den drei Haupttagen Freitag bis Sonntag teilweise jeweils mehr als 12 Stunden pro Tag vor Ort waren und sich extra Urlaub hierfür genommen haben.

Stellvertretend für mehr als 50 Helfer aus TTC RW Biebrich und vom TuS Nordenstadt sowie Jugendlichen des TV Igstadt möchten wir ganz besonders den beiden Hauptverantwortlichen Marc Köhler (TTC RW Biebrich) und Oliver Wirbs (TuS Nordenstadt) danken.

von links nach rechts: Marc Köhler – Oliver Wirbs

 

Ihr habt jederzeit die Fäden in der Hand gehabt und für alle Beteiligten Sportler, Verbände, Betreuer, Sponsoren, Helfer und Zuschauer optimale Bedingungen geschaffen und die Veranstaltung zu einem Erfolg werden lassen und so Werbung nicht nur für die beteiligten Vereine, sondern auch für den Verband Hessen, die Stadt Wiesbaden und besonders für unsere tolle Sportart gemacht.

Vielen Dank auch an die Stadt Wiesbaden, unserem Oberbürgermeister Sven Gerich, dem Sportamt der Stadt Wiesbaden, der Elly Heuss Schule, den Sponsoren, dem httv, den Materiallieferanten, und allen Unterstützern, Spendern und Helfern.

TTC RW Biebrich – TuS Nordenstadt

 

 

Deutsche Jugendmeisterschaften – Aufbau

Mit vielen fleißigen Helfern aus Biebrich und Nordenstadt haben wir heute optimale Bedingungen für die Sportler der Deutschen Jugendmeisterschaften 2019 in der Halle am Platz der Deutschen Einheit geschaffen.

Alles wurde mit viel Spaß und guter Laune gemeistert. Die Jungs von Matchball.TV waren immer dabei. Wir freuen uns schon auf die fertige Reportage.

Nunmehr erwarten uns 2 Tage mit vielen spannenden Spielen der Jugendlichen aus ganz Deutschland. Zuschauer sind herzlich willkommen. Für reichlich Essen und Trinken ist gesorgt. Bis morgen !

 

Bezirksminimeisterschaften

Bei den heutigen Bezirksminimeisterschaften traten zahlreiche unsere Kinder in Ober Erlenbach an.

Als erfolgreichste Teilnehmerin zeigte sich Nina, die in Ihrer Altersklasse 1 den 3. Platz belegte und sich damit für die Hessischen Minimeisterschaften qualifizierte.

Pechvogel des Tages war Jonas, der nach einer 2:1 Satzführung einen 9:4 Vorsprung im 4. Satz nicht als Sieg mitnehmen konnte und im Viertelfinale ausschied. Ebenfalls bis in Viertelfinale schaffte es Johanna.

Bei jüngsten Jungs lief es weniger gut. Diese konnten sich gegen starke Gegner nicht durchsetzen und mussten sich in 4 bzw. 5 Satz Spielen geschlagen geben.

Kreisendrangliste Schüler A – Nima stark, Maurice spielt Marathon

Nima

Bei den Schülern A überzeugte Nima mit zwei Siegen und einem überaus starkem und kämpferischen Spiel, auch wenn es für ihn nicht für die Endrunde reichte. Trotzdem ein  absolut lohnenswerter Auftritt und viel Spielerfahrung für seine weitere Zukunft.

Maurice

Maurice kam zwar gesundheitlich angeschlagen zur Kreisendrangliste, kämpfte sich aber in 6,5 Stunden überaus stark durch seine Spiele. In der starken Vorgruppe musste Maurice sich Manuel Joder mit 2:3 geschlagen geben, überzeugte aber besonders mit einem intelligenten Spiel und einem verdienten 3:2 Sieg gegen Linus Klode.

Nach einem weiteren Sieg und einer Niederlage gegen Friedrik König schaffte es Maurice dank eines besseren Satzverhältnisses in die Endrunde, welche sich zu einem wahren Marathon für ihn entwickelte.

Gegen Saleem Mehr unterlag Maurice im 5. Satz. Ebenso in einem 50 minütigen Marathon Duell gegen Quentin Molitor. Anschließend ging es weiter mit seinen 5 Satz Spielen. Calvin Habel musste unserem Maurice nach 5 Sätzen in einem überragenden Spiel zum Sieg gratulieren.

Gegen Tilmann Petri konnte Maurice einen klaren Sieg erringen, bevor er Lars Doleschal ebenso klar unterlag. Gegen Timo Ngyuen fehlte im 5 Satz die Konzentration und Energie zum Sieg.

Insgesamt ein toller und starker Auftritt, der mit einem 5. Platz und der Qualifikation zur Bezirksvorrangliste belohnt wurde. Ein toller Erfolg in seinem ersten Jahr als Schüler A.

Starker Auftritt der Mädels bei der Kreisendrangliste

Gleich fünf unserer Schülerinnen B traten bei der diesjährigen Kreisendrangliste in Kostheim an. Mit einem Sieg und 2 Satzgewinnen belegte Rika Platz 7.

Marlene überzeugte mit 4:4 Spielen und belegte vierten Platz. Sie ist damit erste Nachrückerin für die Bezirksrangliste.

Alina L konnte sich mit 6:2 Spielen für die Bezirksvorrangliste qualifizieren. Ein toller Erfolg für Alina.

Lena und Johanna konnten viel Spielerfahrung sammeln, wobei Lena einen Satz für sich entscheiden konnte.

Eine tolle Leistung aller Mädels.

Weibliche Jugend und Schüler A Kreisrangliste

Weibliche Jugend

Die weibliche Jugend Konkurrenz wurde von den Top Spielerinnen Denisa und Janina beherrscht. Hier konnte sich Michelle nicht durchsetzen und belegte den vierten Platz hinter Lavina.

Schüler A

In der Schüler A Konkurrenz traten rekordverdächtige 45 Spieler für einen Platz auf der Kreisendrangliste an. Nachdem sich bereits der kleine Bruder Joel in seiner Altersklasse für die Bezirksvorrangliste qualifiziert hatte, zeigte Maurice was ein großer Bruder leisten kann und gewann klar ohne Satzverlust alle Spiele. Er ist damit für die Kreisendrangliste qualifiziert.

Ebenso spielte Nima stark auf, der mit einer 3:1 Bilanz sich ebenso für die Kreisendrangliste qualifizierte.

Daniel S verpasste trotz einer guten 2:2 Bilanz leider die Qualifikation zur Kreisendrangliste. Daniel K gewann nur an Erfahrung. In zwei Spielen war für ihn ein Sieg zum greifen nahe. Leider musste er dann doch seinem Gegner zum Sieg gratulieren. Jack konnte einen Sieg erringen.

Kreisvorrangliste Schüler C – Großer Erfolg für Joel

In der Schüler C Konkurrenz der Jahrgänge 2009 und jünger gingen unsere beide jüngsten Spieler an den Start.

Nelio

Nelio musste sich trotz starken Spiels gleich zwei mal im 5. Satz geschlagen geben und erreichte den siebten Platz. Da er nächstes Jahr nochmals in dieser Altersklasse starten kann, werden wir noch mehr Erfolge erwarten können.

Joel

Besser lief es bei unserem jüngsten Spieler Joel. Dieser konnte gleich 5 Siege erringen und musste sich nur den Spielern Habel und Bonelli geschlagen geben.

Aufgrund eines gleichen Spiel und Satzverhältnisses mit Moritz Kreutzer vom VfR entschieden die gespielten Bälle zugunsten des VfR Spielers, der den dritten Platz belegte, während Joel sich mit dem vierten Platz zufrieden geben musste. Nichts desto trotz hat sich Joel dank seines konzentrierten und kampfbetonten Spiels für die Bezirksvorrangliste qualifiziert. Ein tolles nachträgliches Geburtstagsgeschenk für Joel der gerade erst seinen achten Geburtstag feierte und die nächsten zwei Jahre nochmals als Schüler C antreten darf.

Kreisvorrangliste der Jugend

Nach dem großen Erfolg der B Schüler am vormittag, tat sich die Jugend schwer, diesen Erfolg zu wiederholen. Dies gelang vor allem Hendrik, der sich klar in allen Spielen durchsetzte und verdient die Gruppe 5:0 gewann.

Sergio spielte eine starke 3:2 Bilanz, die dennoch nicht für die Qualifikation zur Endrangliste reichte.

Nico führt in 2 Einzeln jeweils 2:0 und vergab die folgenden Sätze. Ebenso wie Philip konnte  er nur einen Sieg in der Gruppe erringen, während es für Leander leider noch nicht für einen Sieg reichte.

Damit ist nur Hendrik für die Kreisendrangliste der Jugend qualifiziert.

 

Kreisvorrangliste – Starker Auftritt der Schüler B

Schüler B – Wahnsinnserfolg

Am vormittag trat unsere Schüler B Mannschaft geschlossen bei den Kreisvorranglisten in der neuen Biebricher Halle an. Tim und Marvin hatten in Ihrem jeweils ersten Einzel hart zu kämpfen, konnten sich aber jeweils im 5. Satz durchsetzen.

 

Paul und Philipp starteten souverän mit jeweiligen Siegen in die Rangliste.

Während sich Marvin, Paul und Philipp dem jeweils an eins gesetzten Topspieler der Gruppe geschlagen geben mussten, spielte Tim gegen den Gruppenkopf stark auf und gewann verdient den Gruppensieg.

Damit hat sich die komplette Schüler B Mannschaft geschlossen für die Kreisendranglisten qualifiziert.

Hessische Meisterschaft der Damen – Spannende Kämpfe

Viola und Jessica spielten heute bei den hessischen Meisterschaften der Damen groß auf. Jessica konnte einen Sieg in der Gruppe erringen, während Viola mit einem 2:1 in der Gruppe sich für die Endrunde qualifizierte. Im Achtelfinale traf Viola auf die Spielerin Bondareva aus dem Nationalkader. Hier konnte Viola in 2 Sätzen jeweils 9 Punkte erreichen. Eine Top Leistung gegen eine Spielerin aus der 1. Bundesliga und dem Nationalkader. Viola wurde somit starke 9.

Wir gratulieren.

Erfolgreiche Kreispokalendrunde des Nachwuchses

2. Jugendmannschaft

Nach einem Freilos im Viertelfinale konnte sich die 2. Jugend deutlich mit 4:0 gegen Kostheim durchsetzen. In einem spannenden Endspiel gegen TV Igstadt schafften es unsere Jungs zunächst nicht, ihre  3:1 Führung zu nutzen und Igstadt konnte zum auf 3:3 ausgleichen. Erst Sergio erreichte durch seinen Sieg im letzten Einzel den Kreispokalgewinn der 2. Jugendmannschaft.

Schüler B

Deutlich schwerer hatten es unsere B Schüler. Bei 13 gemeldeten Mannschaften traten diese bereits in einer Vorrunde gegen den TV Kostheim an, um sich überhaupt für die Endrunde am heutigen Tage zu qualifizieren. Nachdem diese Hürde mit 4:1 genommen wurde, ging es im Viertelfinale gegen den TTC Biebrich. Hier konnten Tim und Marvin in unglaublich spannenden Spielen alle 4 Sieg- Punkte holen. Paul fehlte leider das Quentchen Glück. Trotz starken Spiel musste er sich 11:13 im 5. Satz geschlagen geben. Endstand 4:3. Im folgenden Halbfinale gegen den TV Erbenheim sah es für Tim nach einem 2:11 im ersten Satz zunächst nicht gut aus. Sodann folgten allerdings Tims beste 3 Sätze der letzen Monate und er gewann mit einem starken Angriffsspiel gegen den Erbenheimer Romancic. Paul spielte überaus stark, konnte allerdings gegen Karaoluk nicht punkten. Nach einem kampflosen Sieg gegen die nur zu zweit antretenden Erbenheimer konnten diese wiederum das Doppel klar für dich entscheiden. Auch Tim musste sich der Erbenheimer Nummer 1 geschlagen geben. Marvin lag im folgenden Spiel gegen Romancic zunächst 0:2 zurück, schaffte es dann aber noch den dritten Satz mit 13:11 gewinnen. Anschließend gab es für Marvin kein Halten mehr und er gewann klar den 4. und 5. Satz. Damit standen unsere Jungs eigentlich eher überraschend im Endspiel gegen VfR Wiesbaden. Hier gingen zwei fünfte Sätze sowie zwei weitere klare Siege im Einzel und Doppel an den VfR. Damit konnten unsere Schüler B in der größten Konkurrenz den überaus guten 2. Platz erreichen. Ein Top Ergebnis für die Jungs.

Schülerinnen B

Die Schülerinnen B mussten im Halbfinale gegen Ihre Kameradinnen antreten. Dabei gewann Nordenstadt 1 gegen Nordenstadt 2 überaus knapp mit 4:3. Für Nordenstadt 1 konnten Rika, Marlene und Alina C einen Sieg im Einzel erkämpfen, während für Nordenstadt 2 die überaus stark spielende Josephine beide Einzel gewann. Den dritten Punkt erkämpfte sich Alina L.

Im Doppel waren die Alina C und Marlene gegen Aline L und Johanna erfolgreich. Das folgende Endspiel ging klar an die Mädchen aus Igstadt. Damit 2. Platz für unsere Mädels. Klasse gemacht!

Schüler A

Unsere Schüler A mussten sich im Viertelfinale den Spielern aus Schierstein klar mit 4:0 geschlagen geben. Zwar konnte Nima gegen David durchaus überzeugen, musste dem Schiersteiner aber nach dem 5. Satz zum Sieg gratulieren. Ebenso im 5. Satz unterlag unser Doppel mit 12:14 den Schiersteinern Tim und Louis.

Fazit:

Unser Nachwuchs hat nicht nur viele spannende Spiele bestritten, sondern konnte in 3 von 4 Spielklassen das Siegertreppchen erreichen. Top und ein Grund zu feiern !

Bezirkseinzelmeisterschaften Nachwuchs – Abschlussbericht

Schülerinnen A

Michelle konnte sich in der Gruppe mit 2 Siegen und 2 Niederlagen zwar gut behaupten, schaffte aber nicht den Sprung in die Endrunde.

Schüler A

Hendrik überzeuge in den Gruppenspielen mit 3 Siegen und lediglich einer Niederlage gegen Silas Zöllner im 5. Satz. Dabei vergab er nach einer 2:1 Führung in Sätzen sowie  10:9 Punkten im 4. Satz seinen Matchball gegen Silas Zöllner. Der folgende 5. Satz konnte er ebenfalls nicht für sich entscheiden. Im Achtelfinale musste er sich sodann Jan Ecker geschlagen geben.

Jugend

Benjamin K trat stark erkältet und verschnupft an. Er konnte in der Gruppe lediglich ein Einzel für sich entscheiden und musste trotz starkem Auftritt Nicolai Grum nach dem 5. Satz zum Sieg gratulieren.

Schüler B

Maurice überzeugte in allen Vorrundeneinzeln und musste sich lediglich Sean Wilsen geschlagen geben. Im folgenden Achtelfinale gegen Luca Minor konnte er im 1. Satz einen Satzball nicht verwandeln und unterlag 12:14. Nach einer Niederlage im 2. Satz erkämpfte sich Maurice durch spektakuläres Abwehrspiel die folgenden zwei Sätze, bevor er im 5. Satz gleich zu Anfang nicht in sein Spiel fand und Luca zum Einzug in Viertelfinale gratulieren musste. Ein Top Spiel von Maurice gegen den späteren Bezirkseinzelmeister.

 

Schüler C

Unsere C-Schüler Marvin und Philipp lieferten auf Ihren ersten Bezirkseinzelmeisterschaften eine überzeugende Leistung ab. Beide spielen noch kein volles Jahr Tischtennis und konnten sich jeweils über einen Sieg in den Gruppenspielen freuen. Nach weiteren Satzgewinnen ein toller Auftritt unserer jüngsten Spieler.

Schülerinnen C

Unsere Schülerinnen C Teilnehmerinnen Alina Lichtner und Josephine Fuchs konnten sich gut verkaufen. Josephine, die erst seit kurzem mit einer langen Noppe agiert, konnte diese immer wieder gut einsetzen und in jedem Gruppenspiel einen Satz gewinnen. Für sie waren es die ersten Bezirksmeisterschaften, dafür hat sie sich gut verkauft. Alina konnte ein Spiel für sich entscheiden und ins Viertelfinale einziehen. Dort zeigte sie immer wieder starkes Angriffstischtennis, musste aber schließlich doch die Überlegenheit der Gegnerin anerkennen und belegte den 5.Platz. Im Doppel durften sich die beiden über Bronze freuen und waren im Halbfinale knapp nach vier Sätzen unterlegen.

 

Siegerehrungen

Continue reading „Bezirkseinzelmeisterschaften Nachwuchs – Abschlussbericht“

Bezirkseinzelmeisterschaften Tag 1

Am ersten Tag der Bezirkseinzelmeisterschaften traten in der Jugend Benjamin Kaplan und Maurice an.

 

 

Benjamin war leider noch durch seine Krankheit und einen starken Schnupfen geschwächt. Über die Gruppenphase kam er leider nicht hinaus.

Maurice startete in der Gruppe stark und musste sich lediglich dem Gruppenkopf Sean Wilsen knapp geschlagen geben.

Im Achtelfinale konnte Maurice einen 0:2 Satzrückstand gegen den späteren Bezirksmeister Luca Minor auf 2:2 verkürzen, bevor er nach einem schlechten Start in den 5. Satz seinem Gegner zum Sieg gratulieren musste.

 

 

 

 

 

Wir richten die Kreiseinzelmeisterschaften am 15.09 / 16.09 aus

Wie bereits am Sommerfest angekündigt, findet am 15./16.09.2018 die Kreismeisterschaft Nachwuchs bei uns in der Halle statt. Dies ist das größte Tischtennis-Turnier in Wiesbaden mit rund 150 Teilnehmern an zwei Tagen. Hierfür brauchen wir Hilfe von unseren Vereinsmitgliedern. Sei es durch Kuchen- und Essenspenden, Thekendienst etc. Der Nachwuchs wird ebenfalls als Helfer zum Coaching, Hilfe bei der Turnierleitung eingebunden. Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Turnier und viel Spaß für alle.

 

 

Bezirkszwischen- und Endrangliste der Schüler A und B

In dieser Saison konnte der TuS Nordenstadt erstmals wieder zwei Spieler zu den Bezirkszwischen- und Endranglisten entsenden, da sie sich bei der Bezirksvorrangliste für die nächste Stufe qualifiziert hatten. Hendrik Herzog und Maurice Schiefer schafften diese Hürde und durften sich nun mit den besten Spielern des Bezirks um die Platzierungen messen. Sowohl für Hendrik als auch für Maurice gab es zunächst eine Zwischenrangliste zu überwinden, um die Qualifikation zur Endrangliste, bei der die endgültigen Platzierungen und die Qualifikation zur Hessenrangliste ausgespielt wurden.

Am Samstag bei den A-Schülern begann Hendrik in einer Gruppe von fünf Spielern und musste zu Beginn direkt feststellen, dass sich das Niveau im Vergleich zur Vorrangliste deutlich gesteigert hatte. Die ersten beiden Spiele gingen mit jeweils 1:3 verloren, was auch der Tatsache geschuldet war, dass Hendrik noch nicht ganz im Turnier angekommen war. In den folgenden zwei Einzeln steigerte Hendrik sich jedoch deutlich und glich sein Spielkonto mit zwei Siegen aus, was ihm ein Spielverhältnis von 2:2 brachte. Da der an Position zwei gesetzte Spieler der Gruppe einen schlechten Tag erwischte und mehr Spiele als erwartet verlor, verhalf dies Hendrik zu Platz drei in der Gruppe und damit zur Qualifikation zum folgenden Sonntag und der damit verbundenen Endrangliste. Ein zu diesem Zeitpunkt schon großer Erfolg für das Nordenstadter Talent. Die Reise sollte an dieser Stelle jedoch noch nicht zu Ende sein.

Continue reading „Bezirkszwischen- und Endrangliste der Schüler A und B“