21.12.2018 – Der Weihnachtsmann hat seinen Besuch beim Nachwuchs angekündigt

Am Freitag den 21.12 ist es wieder soweit. Der Weihnachtsmann besucht uns während der Nachwuchsweihnachtsfeier und hat bestimmt auch einige Geschenke für die Kinder dabei. Wir sind jedenfalls gespannt und freuen uns schon auf einen tollen Ausklang unseres Tischtennisjahres mit Spielen für den Nachwuchs und einem gemütlichen Zusammensein von Eltern, Kindern und Trainern.

Spiele der Erwachsenen

1. Herren

Bereits am Samstagnachmittag unterlag die 1. Herren in einem starken Spiel vor viel Publikum dem Team aus Anspach mit 6:9. Joram zeigte sich hierbei in Topform und konnte klar in beiden Einzeln punkten. Nach weiteren Siegen von Mark und Sebastian machte es Gerolf gegen Marc Rindert besonders spannend. Der Anspacher hatte bereits im 3. Satz einen Matchball gegen Gerolf, der den Satz und das ganze Spiel noch zu einem Sieg drehen konnte.

2. Herren

Bereits am Freitagabend konnte die 2. Herrenmannschaft sich gegen VfR III mit 9:7 durchsetzen und 2 wichtige Punkte holen. Dabei gingen alle 4 Doppel an unser Team aus Nordenstadt. Die 2. Herren schließen damit die Vorrunde auf dem 8. Tabellenplatz ab.

3. Herren

Nach einer 6:9 Niederliga gegen Lorchhausen liegen die 3. Herren in der gleichen Liga wie die 2. Mannschaft auf dem vorletzten Platz.

4. Herren

Die 4. Herren konnten 9:3 gegen Naurod 2 punkten schließen die Vorrunde auf einem starken 4. Platz ab.

5. Herren

Auch die 5. Herren punktet 6:3 gegen Naurod 3 und liegt damit auf dem 9. Tabellenplatz.

1. Damen

Die 1. Damen gewinnen ihr letztes Vorrundenspiel in Hochheim mit 8:3. Dank zahlreicher Unterstützung machen die Damen aus einem Auswärtsspiel praktisch ein Heimspiel und belegen zum Ende der Vorrunde den 7. Tabellenplatz und damit eine gute Ausgangsposition für den Klassenerhalt.

2. Damen

Unsere 2. Damen erkämpfte sich mit einem 7:7 gegen Eppenhain einen wichtigen Punkt.

 

 

 

 

Vorrunden Abschluss des Nachwuchses

1. Jugend bleibt Tabellenführer

In einem überaus spannenden Spiel gegen die zu Hause stark aufspielenden Ober Erlenbacher konnte sich die 1. Jugend mit 6:3 durchsetzen und bleibt ungeschlagener Tabellenführer. Nach einem 1:1 nach den Doppeln konnte sich Hendrik gut gegen die Spielerin Naomi Jahn durchsetzen. Benjamin K plagten Schulterschmerzen gegen den erstmals in der Runde stark aufspielenden Ober Erlenbacher Maurice Schieler. Im 5. Satz konnte Benjamin K den Matchball seiner Gegners abwehren und sich schließlich noch mit 12:10 durchsetzen. In einem wahren Krimi mit spektakulären Ballwechseln hatte Maurice umgekehrt weniger Glück und konnte mehrere Matchbälle im 4. Satz nicht zu seinem Sieg nutzen. Nach einem 15:17 unterlag er im folgenden Satz 10:12 gegen den mit großer Sicherheit spielenden Pascal Braun. Die folgenden Einzel konnten beide  Benjamins, Hendrik und Maurice gewinnen, wobei Maurice Einzel nicht mehr zählte.

 

Einspielen im Feld des späteren Bundesliga Spiels

2. Jugend

Die zweite Jugend beendete die Vorrunde arg ersatzgeschwächt mit einem 2:6 gegen Biebrich. Lediglich das Doppel Nicolas mit dem C-Schüler Philipp K sowie  Nicolas im Einzel konnten einen Sieg erringen. Unsere Ersatz spielenden C und B Schüler zeigten eine starke Leistung, konnten aber in der Jugendklasse noch nichts ausrichten. Die 2. Jugend beendet die Vorrunde auf einem guten 5. Platz.

 

Schüler A

Die A Schüler beendeten die Vorrunde mit einer deutlichen 1:6 Niederlage gegen Schierstein und liegen auf einem sehr guten 4. Platz.

 

Schüler B

Unsere Schüler B konnten sich am Freitag über einen 5:2 Sieg gegen Kostheim freuen. Damit liegen diese punktgleich mit Kostheim auf dem 7. Platz.

 

Schüler C

Die C Schülermannschaft konnte am Freitag einen 5:2 Sieg gegen Naurod feiern. Dabei zeigte die als Ersatz eingesetzte Alina L. mit 2 Siegen, wie stark sie auch in den Jungen Mannschaften aufspielt. Damit liegen die C Schüler in der Schüler B Kreisklasse auf dem 3. Tabellenplatz.

 

Schülerinnen B

Die Schülerinnen B1 konnten sich in der Vorrunde gleich über mehrere Siege freuen und liegen auf dem 8. Tabellenplatz. Auch die Schülerinnen B2 konnten einen Sieg erkämpfen und beenden die Vorrunde auf dem 9. Platz.

 

Zwei Top Spiele der 1. Damen in der Hessenliga

TTC Biebrich:

Samstagabend traten unsere Damen in der Hessenliga gegen die starken Damen aus Biebrich an. Hier überzeugte insbesondere Viola McKearney die mit starkem Selbstbewusstsein ihre Gegnerinnen im Griff hatte und alle 3 Einzel sowie das Doppel zusammen mit Jessica Wissler gewann. Ansonsten konnte lediglich Jeannine Fey punkten, während Jessica unglücklich beide Spiele im 5. Satz verlor. Endstand 5:8

Darmstadt 98:

Wichtige zwei Punkte erkämpften sich unsere Damen heute in Darmstadt. Auch hier überzeugte Viola mit 3 Siegen. Marion konnte einen für ihr Selbstvertrauen wichtigen Sieg erringen. Auch Carina war einem Sieg nahe, musste aber nach dem 5. Satz ihrer Gegnerin zum Sieg gratulieren. Nachdem Darmstadt lediglich mit drei Spielerinnen antrat, lautet der Endstand nach einem Sieg von Jeannine schließlich 8:3

 

 

6:2 Sieg in der Jugend Bezirksoberliga

Heute trat unsere Mannschaft gegen die einzige bisher ungeschlagene Mannschaft aus Kriftel an. Nach einem spannenden Kampf konnte Kriftel ein Doppel für sich entscheiden. Benni K hatte anfangs etwas Schwierigkeiten, konnte sich aber dann doch gut gegen seinen Gegner durchsetzen, ebenso wie Benni B. Hendrik holte klar den vierten Punkt für uns. Maurice unterlag trotz starkem Kampf. Beide Bennis machten sodann das 6:2 klar.

Schüler B qualifizieren sich zur Kreispokalendrunde – 4:1 Sieg gegen TV Kostheim, Schüler A 6:2 gegen Naurod 2

Mit einem starken 4:1 Sieg gegen TV Kostheim konnten sich Tim, Philipp und Marvin gegen die Kostheimer Preuss, Fritzler und Firle klar durchsetzen.

 

Nach einem klaren 5:11 im ersten Satz wechselte Philipp seine Taktik und spielte nur noch mit Unterschnitt. Damit hat sein Gegner Preuss große Probleme und Philipp konnte sich über einen 3:1 Sieg gegen den an 1 gesetzten Kostheimer freuen. Bei Tim machte sich dessen Trainingsrückstand der letzten 2 Wochen in Form eines unsicheren Spiels bemerkbar, so dass er im 5. Satz 10:12 gegen den Kostheimer Fritzler unterlag. Marvin spielte gewohnt sicher sein Spiel und konnte sich über einen 3:1 Sieg gegen Firle freuen.

Im folgenden Doppel starteten Tim und Marvin mit einem hohen Rückstand in den ersten Satz, den Sie leider nur „fast“ wieder aufholen konnten. Die folgenden Sätze spielten beide aber konstant weiter bis zum 3:1 Sieg weiter.

Tim hatte zunächst gegen Preuss noch seine Schwierigkeiten. Nach einem 11:8 gingen die folgenden Sätze jeweils zu 9 an Kostheim, bevor Tim im 4. und 5. Satz endlich seine gewohnte Sicherheit zurückgewann und die folgenden Sätze klar 11:5 und 11:6 gewann. Damit endete das Pokalspiel mit einem 4:1 Sieg für unsere Jungs. Zwischenzeitlich hatte Philipp bereits klar in 3 Sätzen gegen Firle gewonnen. Dieses Spiel zählte allerdings nicht mehr, da Tim sein letztes Einzel gewann.

4:1 Sieg gegen TV Kostheim

 

Damit haben sich die Schüler B zur Kreispokalendrunde die wir in Nordenstadt ausrichten qualifiziert.

 

Parallel konnten sich zu Hause auch unsere Schüler A gegen Naurod 2 klar mit 6:2 durchsetzen. Daniel S überzeugte hierbei mit einem starken Auftritt gegen die Nauroder Spieler.

C Schüler weiter auf Erfolgskurs 7:0

Heute traten unsere jüngsten Spieler gegen das Team des TV Igstadt an. Gleich im ersten Spiel zeigte Tobias, trotz mehren Monaten ohne Training, sein großes Talent und sein taktisches Verständnis gegen den an Nummer 1 gesetzten Spieler Krommer. Nach einem 11:7 und 11:2 gestaltete sich im 3. Satz ein wahrer Krimi bis zum 22:20 Sieg von Tobias, der sich ausgesprochen nervenstark zeigte. Auch im zweiten Einzel überzeugte Tobias mit einem klaren 3:0 Sieg.

Der als Ersatz spielende Philipp konnte sich klar gegen die an Nummer 1 und 2 gesetzten Igstadter Sternberger und Krommer durchsetzen, wobei Philipp sich entgegen seiner bevorzugten Spielweise diesmal ausgesprochen angriffsstark zeigte. Ein toller Auftritt in der Schüler C Mannschaft.

Auch Nelio zeigte sich in angriffsstarker Topform und überzeugte in beiden Einzeln, sowie im Doppel zusammen mit Tobias.

Ohne Satzverlust ein überaus erfolgreicher Tag für unsere jüngsten Spieler.

 

 

Viele Krankmeldungen schwächen die Mannschaften

Schüler A

Die Schüler A Mannschaft erreichen ein gutes 4:6 gegen Biebrich dank des starken Ersatzspielers Nikolas, der beide Einzel gegen die favorisierten Biebricher Mädels gewann. Ansonsten konnten nur nach das Doppel Nicolas / Daniel und im Einzel Jack einen Punkt holen. Das zweite Doppel ging denkbar knapp im 5. Satz mit 10:12 nach Biebrich.

2. Herren

Aufgrund vieler Ausfälle, musste die 2. Herrenmannschaft Ihr Spiel kampflos nach Bad Schwalbach abgeben.

3. Herren

Die dritte Herren unterlag in Breithard klar mit 1:9. Lediglich Till gelang der Ehrenpunkt mit einem Sieg im Einzel.

4. Herren

Die 4. Herren unterlag arg ersatzgeschwächt zu Hause dem Team aus Kostheim. Unser Jugendspieler Benjamin Kaplan war hierbei der erfolgreichste Spieler mit 2 Siegen im Einzel sowie einem Sieg im Doppel.

5. Herren

Auch hier konnte kein Sieg gegen Eintracht Wiesbaden errungen werden. Lediglich unser Nachwuchsspieler Hendrik Herzog konnte beide Einzel für sich entscheiden.

 

Bezirkseinzelmeisterschaften Nachwuchs – Abschlussbericht

Schülerinnen A

Michelle konnte sich in der Gruppe mit 2 Siegen und 2 Niederlagen zwar gut behaupten, schaffte aber nicht den Sprung in die Endrunde.

Schüler A

Hendrik überzeuge in den Gruppenspielen mit 3 Siegen und lediglich einer Niederlage gegen Silas Zöllner im 5. Satz. Dabei vergab er nach einer 2:1 Führung in Sätzen sowie  10:9 Punkten im 4. Satz seinen Matchball gegen Silas Zöllner. Der folgende 5. Satz konnte er ebenfalls nicht für sich entscheiden. Im Achtelfinale musste er sich sodann Jan Ecker geschlagen geben.

Jugend

Benjamin K trat stark erkältet und verschnupft an. Er konnte in der Gruppe lediglich ein Einzel für sich entscheiden und musste trotz starkem Auftritt Nicolai Grum nach dem 5. Satz zum Sieg gratulieren.

Schüler B

Maurice überzeugte in allen Vorrundeneinzeln und musste sich lediglich Sean Wilsen geschlagen geben. Im folgenden Achtelfinale gegen Luca Minor konnte er im 1. Satz einen Satzball nicht verwandeln und unterlag 12:14. Nach einer Niederlage im 2. Satz erkämpfte sich Maurice durch spektakuläres Abwehrspiel die folgenden zwei Sätze, bevor er im 5. Satz gleich zu Anfang nicht in sein Spiel fand und Luca zum Einzug in Viertelfinale gratulieren musste. Ein Top Spiel von Maurice gegen den späteren Bezirkseinzelmeister.

 

Schüler C

Unsere C-Schüler Marvin und Philipp lieferten auf Ihren ersten Bezirkseinzelmeisterschaften eine überzeugende Leistung ab. Beide spielen noch kein volles Jahr Tischtennis und konnten sich jeweils über einen Sieg in den Gruppenspielen freuen. Nach weiteren Satzgewinnen ein toller Auftritt unserer jüngsten Spieler.

Schülerinnen C

Unsere Schülerinnen C Teilnehmerinnen Alina Lichtner und Josephine Fuchs konnten sich gut verkaufen. Josephine, die erst seit kurzem mit einer langen Noppe agiert, konnte diese immer wieder gut einsetzen und in jedem Gruppenspiel einen Satz gewinnen. Für sie waren es die ersten Bezirksmeisterschaften, dafür hat sie sich gut verkauft. Alina konnte ein Spiel für sich entscheiden und ins Viertelfinale einziehen. Dort zeigte sie immer wieder starkes Angriffstischtennis, musste aber schließlich doch die Überlegenheit der Gegnerin anerkennen und belegte den 5.Platz. Im Doppel durften sich die beiden über Bronze freuen und waren im Halbfinale knapp nach vier Sätzen unterlegen.

 

Siegerehrungen

Continue reading „Bezirkseinzelmeisterschaften Nachwuchs – Abschlussbericht“

Starker Auftritt der Schüler B Mannschaft gegen Igstadt

Unsere Schüler B Mannschaft lieferte sich einen spannenden Kampf mit den Jungs auf Igstadt. Philipp und Tim konnten sich zunächst gegen Geisenhainer und Puchta durchsetzen und die ersten Punkte für Nordenstadt erringen. Benedikt steigerte sich deutlich in jedem Satz gegen den Igstadter Wirz, musste diesem aber zum Sieg gratulieren.

Im Doppel kamen Paul und Cyrill leider nicht über einen Satzgewinn hinaus. In den folgenden Einzeln hatte Philipp Schwierigkeiten mit dem Igstadter Puchta und verlor sein zweites Einzel. Benedikt spielte gut, aber zu vorsichtig gegen Geisenhainer, so dass Igstadt den 4. Siegpunkt erreichte. Tim hatte im letzten Spiel überraschend Schwierigkeiten gegen seinen Schulkameraden Wirz, konnte sich aber von Satz zu Satz steigern und gewann sein zweites Einzel 3:1. Endstand 3:4.

Bezirkseinzelmeisterschaften Tag 1

Am ersten Tag der Bezirkseinzelmeisterschaften traten in der Jugend Benjamin Kaplan und Maurice an.

 

 

Benjamin war leider noch durch seine Krankheit und einen starken Schnupfen geschwächt. Über die Gruppenphase kam er leider nicht hinaus.

Maurice startete in der Gruppe stark und musste sich lediglich dem Gruppenkopf Sean Wilsen knapp geschlagen geben.

Im Achtelfinale konnte Maurice einen 0:2 Satzrückstand gegen den späteren Bezirksmeister Luca Minor auf 2:2 verkürzen, bevor er nach einem schlechten Start in den 5. Satz seinem Gegner zum Sieg gratulieren musste.

 

 

 

 

 

1. Herren spielt 8:8 gegen Langen

Nach enttäuschenden drei Anfangsdoppeln die alle nach Langen gingen, schaffte es das Team diesen Rückstand auf 3:3 auszugleichen. Simon verlor denkbar knapp und unglücklich sein erstes Einzel.

Niclas konnte sich sodann gegen seinen Gegner aus Langen durchsetzen, bevor Oli und Rick ihren Gegnern zum Sieg gratulieren mussten. Gerolf, Marc und Simon holten die nächsten Punkte zum 7:6 Zwischenstand. Nach folgenden Niederlagen von Oli und Niclas zeigte sich unser Schlussdoppel Gerolf / Niclas als klar überlegen. Endstand 8:8

Erfolgreiche 1. Jugend im Derby gegen TTC RW Biebrich

Gegen den bislang stärksten Gegner TTC Biebrich konnte unsere 1. Jugend erneut einen 6:2 Sieg feiern. Im Doppel konnte sich unser Doppel 1 mit Hendrik und Benni K in 3 Sätzen glatt durchsetzen. Das andere Doppel mit Maurice und Benni B lieferten sich bis zum 5. Satz ein erstklassiges Duell auf hohem Niveau mit dem Biebricher Doppel Lennart / Fabio. Auf beiden Seiten waren je ein Abwehrspieler am Tisch.

Im 5. Satz fehlte die Konzentration, sodass sich das Biebricher Doppel durchsetzen konnte.

 

Im folgenden Einzel von Hendrik gegen den Biebricher Abwehrspieler Lennart Schlotter musste Hendrik diesem nach dem 4. Satz zu dessen Sieg gratulieren. Benni K konnte sich in 4 Sätzen gegen Jamal durchsetzen.

 

Maurice machte es dann besonders spannend. Nach 11:8, 4:11, 11:8, 10:12 lag Maurice im 5. Satz bereits 8:10 zurück und konnte das Spiel dann noch mit 12:10 gegen den Biebricher Lambrich holen.

Benni B und Benni entschieden die nächsten Einzel in 3 bzw. 4 Sätzen für sich. Hendrik hatte in seinem zweiten Einzel erneut Probleme und konnte erst den 5. Satz klar gegen Jamal entscheiden.

Ein hart erkämpfter Sieg gegen den bislang stärksten Gegner in der Bezirksoberliga.

 

 

 

 

 

Schüler C mit erster Niederlage gegen Erbenheim

Nachdem Jona und Nelio ihre Auftaktspiele vergaben, konnte sich Joel klar in drei Sätzen gegen den Erbenheimer Vural durchsetzen.

 

Im Doppel unterlagen Joel und Jona in einem starken 5 Satz Spiel den Erbenheimer Spielern.

 

In den folgenden Einzeln konnten sich Joel und Jona beide im 5 Satz durchsetzen, während Nelio auch sein zweites Spiel vergab. Endstand 3:4

Starkes Spiel der Schüler B gegen Naurod

Unsere B Schüler spielten heute ein starkes Spiel gegen Naurod, auch wenn zum Schluss den Naurodern zum 4:3 Sieg gratuliert werden musste.

Benedikt spielte in seinem ersten Punktspiel viele gute Ballwechsel, was gegen die starken Nauroder Spieler aber noch nicht reichte. Philipp holte mit seiner sicheren Spielweise einen Punkt für uns gegen den Nauroder Spieler Valtentin, musste sich aber gegen seinen nächsten Gegner geschlagen geben. Tim machte es gegen Kjell Molitor wie üblich spannend und zeigte erneut im 5. Satz seine Nervenstärke den er mehr als deutlich gewann. Nachdem Tim beide Spiele gewann und unser Doppel mit Tim und Cyrill dem Nauroder Doppel unterlag, endete das Spiel mit einem 3:4.

Insgesamt trotz Niederlage ein schöner Abend für alle Spieler. Schauen wir mal, was der Trainingseinsatz zur Rückrunde bringt.

 

Schüler B Kreisliga – Spiel gegen Biebrich 2:5

Auch im heutigen Spiel gegen Biebrich konnte unsere Schüler B Kreisliga Mannschaft leider noch nicht mit den erfahreneren Spielern aus Biebrich mithalten.

Im Doppel zeigten sich die Biebricher Spieler Timo Nygyuen und Markhovski unserem Doppel Paul / Christoph klar überlegen. Diese Überlegenheit setzte sich auch im Einzel fort. Marvin konnte sich über einen gewonnen Satz freuen. Lediglich Tim gewann seine beiden Einzel, wobei er sich mit den Biebricher Markhovski ein spannendes Duell auf Augenhöhe lieferte.

 

Erst im 5. Satz erreichte Tim seine Hochform und entschied den Entscheidungssatz mit 11:4 für sich.

Sieg der 1. Damen gegen Langen

Am Samstagabend spielte unsere 1. Damen in der Hessenliga zu Hause gegen Langen. Nach den Doppeln stand es 1:1. Viola hatte im folgenden Einzel keinerlei Schwierigkeiten mit der Spielerin Hafner, während Jessica nach dem 5. Satz Ihrer Gegnerin Aumüller gratulieren musste.

Die folgenden Einzel  bis zum 7:2 gingen alle an unsere Spielerinnen aus Nordenstadt. Marion hatte sodann Probleme mit ihrer 75 -jährigen Gegnerin, die wirklich jeden für sie erreichbaren Ball zurückbrachte und verlor in 5 Sätzen. Carina musste sich klar Ihrer Gegnerin Aumüller geschlagen geben. Erst Viola beendete mit Ihrem Sieg das Spiel zum 8:4 Endstand.

Deutlicher Sieg der 1. Jugend gegen Wallau

Im Spiel der 1. Jugend in der Bezirksoberliga konnte diese erneut einen Sieg feiern. Lediglich Maurice hatte in den ersten 2. Sätzen Anlaufschwierigkeiten bis er zu seinem Spiel fand. Nach einem Rückstand von 0:2 in Sätzen gewann er die folgenden Sätze 3, 4 und 5 souverän mit 11:6, 11:3, 11:3. Damit endete das Spiel mit einem 6:0 Sieg für unsere Jungs.